Posts mit dem Label Shopvorstellung werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Shopvorstellung werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Wunderschöne Teppiche von Hand gefertigt - das ist Sukhi (Werbung)

Hallo Ihr Lieben,

es ist noch gar nicht so lange her, da ging es auf unserem Blog um das wundervolle Thema "Gemütlichkeit" oder moderner ausgedrückt, um alles, was sich "hygge" anfühlt, so wie unser handgemachter, bunt bestickter "Hygge"-Schal, den wir Euch Anfang Juni vorstellen konnten. Erinnert Ihr Euch noch? Das Schöne an der guten alten Gemütlichkeit ist ja, dass sie für jeden etwas anderes darstellt (... beispielsweise ein bequemes Sofa, eine warme Kuscheldecke oder angenehmes Kerzenlicht ...) - und dass man diese - nach einem langen Arbeitstag voller Stress und Hektik - gemeinsam zu Hause genießen kann. Denn wo kann man sich am besten dekorativ selbst entfalten als in seinen eigenen vier Wänden?


Aimee und ich lieben es, unser Zuhause ganz nach unserem Geschmack einzurichten
Bunte Wandfarben, grüne Pflanzen und warme Teppichböden unter den Füßen, gehören für 
uns einfach dazu! Denn nichts ist gemütlicher, als beispielsweise die Füße am Morgen unter der
 noch wohlig warmen Bettdecke hervorgucken zu lassen, auf den Boden zu senken und nicht die
pure Kälte eines Laminat- oder Parkettbodens zu spüren ... sondern mit den Füßen in einen
weichen Teppich zu versinken oder auf ihm zu wandelnFindet Ihr nicht auch?

Sind das nicht superschöne Farben? Wir können uns gar nicht satt sehen! 

~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~
Wir zwei lieben bunte Farben und Handgefertigtes und wenn wir 
nicht selbst kreativ werden, schauen wir gern Leuten zu, die es sind..
~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~


Vor einigen Monaten - besser gesagt um die Weihnachtszeit letztes Jahr - sind wir auf dem
 Blog "Produkt-Tests.com" das erste Mal über die Marke "Sukhi" gestolpert und hatten
 dort in einem umfangreichen Beitrag erfahren, dass "Sukhi" ein Onlineshop für hoch-
qualitative und handgefertigte Teppiche ist. Ganz besonders interessant fanden wir, dass
 dort auch Teppiche aus Filzkugeln angeboten werden, die per Hand Kugel für Kugel ge-
formt und später unter der warmen Sonne Nepals aneinander genäht werden!

_____________________________________________________________________________

Da wir zwei selbst gern mit Filz arbeiten, waren wir sofort fasziniert davon und hatten 
uns nur zu gern am Gewinnspiel beteiligt, bei dem man damals einen Teppich dieser Art 
in seinen Wunschfarben gewinnen konnte! Wir zählten leider nicht zu den glücklichen 
Gewinnernhatten aber einige Wochen später eine liebe E-Mail von "Sukhi" im Postfach,
 ob wir uns nicht auch über zwei "kleine Teppiche im Miniformat" oder besser gesagt zwei 
"Untersetzer aus bunten Filzkugeln" freuen würden! "Na klar!", dachten wir uns und wenig
später durften Aimee und ich bereits unsere Wunsch-Farbwahl in den Händen halten. Dies 
nehmen wir gern als Anlass, Euch den Onlineshop "Sukhi" heute etwas näher vorzustellen! 



Sukhi-Teppiche machen wortwörtlich "glücklich"

... denn das Wort "Sukhi" bedeutet in Nepali - einer Sprache, die hauptsächlich in Nepal, 
Indien und Bhutan gesprochen wird - schlicht und einfach "glücklich". Aber eine berechtigte 
Frage ist nun: Sind das am Ende nur die Kunden oder auch die vielen Frauen, die diese
 Teppiche in mühevoller Handarbeit herstellen

_____________________________________________________________________________

Nepal gehört zu den ärmsten Ländern dieser Welt! Junge Mädchen und Frauen hatten 
dort oftmals nicht die Möglichkeit, eine Schule zu besuchen oder eine Ausbildung zu be-
ginnen. Die Frauen, die für "Sukhi" arbeiten, wurden in der kunstvollen Herstellung
 von Filzkugelteppichen unterrichtet und werden dafür fair entlohntDie Gründer von 
"Sukhi" haben sich nämlich das Ziel gesetzt, hochqualitative und handgefertigte Teppiche
 anzubieten, die nicht nur die Käufer weltweit glücklich machen, sondern auch den Kunst-
handwerkern und -handwerkerinnen aus Nepal ein gutes Einkommen sichernmit 
dem sie über dem Durchschnitt eines normalen Einkommens in ihrem Land liegen.



Da "Sukhi" direkt mit den Menschen zusammenarbeitet, die diese Teppiche herstellen und 
keine Zwischenhändler und Lagerhallen nutzt, besteht die Möglichkeit, die Teppiche zu
günstigen Preisen anzubieten und trotzdem eine faire Entlohnung zu garantierenDies
 ist auch möglich, weil alle Teppiche erst begonnen werden, wenn die Bestellung im Shop
 eingeht. Der bestellte Teppich wird somit direkt für Euch gefertigt



Und dabei habt Ihr die Qual der Wahl! Denn Ihr könnt entweder aus den bereits verfügbaren 
Farbkombinationen mit schönen Namen wie "Alisha", "Manna", "Bianca" oder "Sainyukta" wählen
 oder Euch in einem Konfigurator Euren Wunsch-Filzkugelteppich ganz nach Eurem Ge-
schmack oder passend zu Eurer Einrichtung selbst zusammen stellen! Sozusagen Euer 
eigenes Unikat! Die Fertigungszeit beträgt abhängig von der Größe des Teppichs un-
gefähr 4 Wochen. Und wir können uns gut vorstellen, wie viel Arbeit dort drinsteckt

Auch Klein Maya hat den Wohlfühltest mit ihrem Pfötchen durchgeführt

Wie fühlt sich so ein Filzkugelteppich an?

Habt Ihr Euch diese Frage auch schon gestellt? Dann beantworten wir sie Euch gerne! Wir haben 
unsere Mini-Exemplare ausprobiert und empfinden das Stehen und "Gehen" darauf als sehr
wohltuend. Die einzelnen Filzkugeln sind jeweils 2 cm hoch, sehr "bauschig" gearbeitet 
und halten die Füße von unten her angenehm warm. Das Material an sich fühlt sich recht weich
an und ist sowohl barfuß als auch mit Socken eine Wohltat für die Füße.



Bei Sukhi gibt es aber noch viel mehr zu entdecken ... 

Wir haben die Filzkugelteppiche ein wenig in den Vordergrund gerückt, weil wir Euch diese
 mit eigenen Bildern zeigen konnten! Bei "Sukhi" gibt es aber noch viele weitere, handgefertigte
 Teppich-Kunstwerke zu entdecken! Zum Beispiel sogenannte Steinteppiche oder Wollschling-
teppiche aus Indien, Ben Ourain-Teppiche aus Marokko oder Patchworkteppiche aus der
Türkei, die aus verschiedenen Teppichstücken zusammengenäht werden! "Das Endergebnis ist ein 
wahrhaftig einzigartiges Kunstwerk." Dem können wir nur zustimmen!

So sehen unsere Untersetzer übrigens in Teppichgröße aus! Beeindruckend nicht wahr?

Wenn wir Euch nun neugierig auf das reichhaltige und faszinierende Angebot von "Sukhi" 
machen konnten, dann verraten wir Euch noch, dass "Sukhi" alle Teppiche weltweit versand-
kostenfrei verschickt. Schaut doch mal im Onlineshop vorbei, vielleicht findet Ihr dort schon bald
Euren neuen Lieblingsteppich

>>> Hier geht es zum Onlineshop "Sukhi" <<<



~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~
Wir bedanken uns ganz herzlich bei "Sukhi", dass wir uns über unsere 
zwei bunten Filz-Untersetzer freuen durften! Ihr werdet sie sicher in 
Zukunft ab und zu als Deko in unseren Blogbildern sehen! 
~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~

Unsere beiden Farbmodelle heißen übrigens "Alisha" (kunterbunt) und "Manna" (blau-lila)

Wie gefallen Euch die Filzkugelteppiche von Sukhi?
Habt Ihr solche Teppiche schon einmal gesehen?
Mögt Ihr kuschlig-warme Teppiche auch so gern wie wir?





Zauberhafte Blumenkinder: Unser "Gerbera Gemma"-Blümchen von Zabbez

Hallo Ihr Lieben,

sagt mal, fühlt Ihr Euch auch jedesmal wie verzaubert, wenn Ihr einen Blumenladen betretet und Euch dort aus jeder Ecke die schönsten Blüten anblicken? Egal ob heimische oder exotische Blumen und Pflanzen - die Natur war eindeutig eine Künstlerin, als sie all diese Farbenpracht aus dem Nichts erschaffen hatte! Wie sagte Goethe schon so passend: "Blumen sind die schönen Worte und Hieroglyphen der Natur ..." und auch wir zwei könnten uns unser Heim und unseren Garten nicht ohne diese farbenfrohen Pflänzchen vorstellen, die uns auch in diesem Frühjahr und Sommer mit ihren wunderschönen Blüten erfreuen. Als wir im letzten Jahr unseren Mini-Garten anlegten und dort kleine Büsche und Sukkulenten einpflanzten, durften auch Primeln und Tulpen, Narzissen und Schneeglöckchen, Krokusse und Nelken nicht fehlen ... aber dass auch einmal eine rosa-blühende Gerbera in unserem Garten stehen würde, hätten wir damals noch nicht gedacht ... 


Sagt "Hallo" zu "Gerbera Gemma" - der neuesten, zauberhaften Blüte in unserem Garten

Eigentlich haben wir unsere "Gerbera Gemma" ja einem glücklichen Zufall zu verdanken
Vor einigen Wochen, besser gesagt Mitte Maifand nämlich auf einem niederländischen Blog
den wir schon lange wegen seiner tollen Häkel-Linkpartys verfolgen, eine Verlosung statt.

Das Häkelmuster für dieses zauberhafte Blümchen hatte ich bei einer Verlosung gewonnen

Annemarie von "Annemarie's Haakblog" hatte damals das Vergnügen, die wundervollen
Blumenpüppchen vom niederländischen Designer Bas den Braver vorstellen und drei 
seiner tollen Anleitungen verlosen zu dürfen! Noch am selben Abend hatte ich mich auf 
den ersten Blick in diese kleinen, drolligen Häkelgeschöpfe verliebt und einfach mal mein
Glück bei der Verlosung auf die Probe gestellt! Und tatsächlich konnte ich mich einige Tage 
später über meine Wunschanleitung der kleinen "Gerbera Gemma" freuen! 

Hier könnt Ihr einige der vielen Blumenpüppchen aus Bas den Bravers Ideenschmiede sehen

Neben der kleinen Gerbera hat der Designer Bas den Braver in den vergangenen Jahren noch 
viele weitere Blumenpüppchen erschaffen, deren Anleitungen man auf seiner Website 
"Zabbez" in verschiedendsten Sprachen entdecken und erwerben kann! Das Besondere an
diesen Püppchen ist, dass sie alle einen Kopfschmuck tragen, der wie die namensgebende
 Blume aussieht. Vor allem, wenn man die Rückseite des Püppchens betrachtet. Denn manch- 
mal offenbart der Kopfschmuck erst von hinten seine wahre Schönheit!

Hier seht Ihr Gerbera Gemmas Hütchen mal aus einer anderen Perspektive zwischen all den echten Gerberas


~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~
Der Garten ist ein anderer Himmel mit Sternen aus Blumen 
(Persisches Sprichwort)
~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~

Unsere kleine Gerbera entstand übrigens innerhalb weniger Wochen! Jedesmal wenn auf
der Arbeit, zu Hause oder im Garten gerade nichts zu tun war, nahm ich mir die Häkelnadel 
und die Anleitung zur Hand, um wieder einen Teil davon zu vollenden. Zum Glück hatte
ich alle passenden Wollfarben zu Hause und konnte deshalb recht schnell vorankommen. 

Zuerst waren die Füßchen und die Beine dran, danach entstanden ganz langsam der Kopf und der Oberkörper

Wettertechnisch hatten wir in den vergangenen Wochen ziemliches Glück und so konnte ich es
 mir oft auf der Hollywoodschaukel gemütlich machen und mir beim Häkeln die Sonne
 auf die Nase scheinen lassen! Klein Maya war wie immer mit von der Partie, lag meist neben
 mir und beobachtete kritisch, was nach und nach aus den vielen spannenden Wollfäden und 
den fertigen Einzelteilen entstand! Für die große, rosafarbene Blüte mussten übrigens genau
20 doppellagige Blätter gehäkelt werden, die ich am Ende allerdings nicht nah genug neben-
einander genäht hatte (Ups!) und letztendlich 2 übrig behielt! Aber wem fällt's auf? 😇

Die kleine Gerbera wuchs recht schnell! Ganz zum Schluss war der Hut mit den Blütenblättern dran

Außer mir wahrscheinlich niemand und wer zählt schon nach? Nachdem unsere "Gerbera
 Gemma" vor knapp zwei Wochen fertig wurde und ich aus einem Blumenladen ein paar schöne 
echte Gerberas besorgt hatte, ging es für uns vier eines schönen Nachmittags in den Garten
um die Kleine in ihrer natürlichen Umgebung zu fotografieren. Dabei sind noch einige 
schöne Fotos entstanden, die wir Euch auch unbedingt noch zeigen wollen! 

Wir konnten Klein Maya nur zu einem einzigen Pärchenfoto überreden, danach schaute sie nur noch von weitem zu

An dieser Stelle legen wir Euch noch einmal die Website von Bas den Braver ans Herz! Klickt
doch mal auf den unteren Link und schaut Euch auch die vielen anderen, zauberhaften
 Blumenkinder mit ihren wunderschönen Hütchen an. Vielleicht wird es bei uns auch irgendwann
wieder floralen Nachwuchs geben, denn wir finden eine schöner als die andere ...

~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~
Hier geht es zur Zabbez-Blumenwiese ... 
~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~

"Huch, die sieht ja fast genauso aus wie ich!" 



Obwohl es mir schon wieder in den Fingern kribbelt und ich am liebsten sofort weiter-
häkeln würde, wird es beim nächsten Kreativtag im August wahrscheinlich erst einmal
ein neues Nähprojekt geben! Wenn Ihr genau hingeschaut habt, konntet Ihr es sogar schon auf 
ein paar Fotos im Juni entdecken! Aber mehr verraten wir noch nicht, lasst Euch überraschen! 


~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~
Vielen Dank an Annemarie von Annemarie's Haakblog und 
Bas den Braver von Zabbez für die tolle Verlosung
~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~

"Bye bye Ihr Lieben, genießt das Wochenende!"

Wie gefallen Euch die kleinen Blumen-Püppchen von Zabbez?
Habt Ihr schon einmal selbst ein Püppchen gehäkelt?
Welche Blume gehört zu Euren absoluten Lieblingen?














Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...