Posts mit dem Label Ostern werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Ostern werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Blogparade Ostern - Jaimees Ostermuffins mit süßem Schokokern

Hallo Ihr Lieben,

schön, dass Ihr vorbeischaut, denn heute dürfen wir mal wieder Teil einer Blogparade sein. Die liebe Michelle von Beautifulfairy.de hatte vor mehreren Wochen acht Blogger gesucht, die Lust hatten, an einer Oster-Blogparade teilzunehmen! Wir hatten uns schnell dafür eingetragen und dann hin und her überlegt, was wir denn eigentlich dazu beitragen möchten. Es gab so viele Ideen in unserem Kopf, aber für welche, wollten wir uns entscheiden? Etwas Kreatives? Oder doch lieber etwas anderes? Schlussendlich bekamen wir so richtig Lust aufs Backen und deshalb seht Ihr heute bei uns eine Rezeptidee, die Ihr vielleicht noch vor Ostern umsetzen könnt! Und selbstverständlich darf in unserem Rezept auch nicht das obligatorische Osterei fehlen ... schaut doch mal, wo es sich versteckt hat! 


Um leckere Muffins zu backen, gibt es zwei Möglichkeiten! Und beide sind sehr einfach!
Die erste: Man nehme eine Fertigbackmischung und gebe eventuell ein paar Zutaten hinzu.
Die zweite: Man folgt einem Rezept und braucht dafür verschiedene Zutaten in der Küche.  


Das muss auf den Einkaufszettel ... 

Für beide Möglichkeiten muss man aber sicher vorher erstmal in den Supermarkt gehen! 
Falls Ihr keine Fertigmischung verarbeiten wollt, dann solltet Ihr folgende Zutaten in den
genannten Mengen zu Hause haben. Und dann kann es auch schon losgehen! 
   
240 Gramm Mehl                  1 Teelöffel Backpulver
90 Gramm Zucker                   1/2 Teelöffel Salz
125 ml Milch                            60 ml Pflanzenöl
2 Eier                                       Blaubeeren 
12 Schoko-Ostereier                                        


Und so gelingen die Ostermuffins mit süßem Schokokern ...

* Man gebe das Mehl, den Zucker, das Salz und das Backpulver in eine Rührschüssel. 
Die beiden Eier in einer weiteren kleinen Schüssel mit einer Gabel aufschlagen, Öl und
Milch einrühren und alles kurz vermischen. Die flüssigen Zutaten nun dem Mehl-
gemisch hinzufügen und mit einem Mixer cremig schlagen. Den fertigen Teig füllt Ihr
dann zu 2/3 in die Muffinformen und backt diesen für 20 Minuten bei 180 Grad.

~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~

Wir haben unseren Grundteig noch mit leckeren Zutaten verfeinert! Es geht doch
nichts über fruchtige Blaubeeren und einen süßen Schokokern

~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~


Das gewisse Extra sind die süßen Schoko-Ostereier, die wir in die Mitte des Teigs 
platziert hatten. Wenn schon sündigen, dann richtig! Zusammen mit den Blaubeeren, bekommen
die Muffins so einen fruchtig-schokoladigen Geschmack. Das Schoko-Osterei schmilzt beim
Backen im Teig und bleibt ein leckerer, cremiger Schokokern im Inneren des Muffins.

Der leckere Schokokern, der mal ein Schoko-Osterei war

Nach dem Abkühlen kann man die Ostermuffins noch mit verschiedener Back-Deko 
verzieren. Ob Marzipanmöhrchen oder Zuckerkäfer ... die Auswahl ist riesengroß!
Wir haben unsere Deko im Supermarkt gefunden, schaut doch mal in der Backabteilung nach!

Aimee hatte sehr viel Spaß daran, die Muffins zu verzieren

Wir haben unsere Muffins schon vor zwei Wochen gebacken und sie waren schneller verputzt,
 als wir bis 12 zählen konnten! Jetzt brauchen wir Nachschub bis zu Ostern! :)

Wir hoffen, unsere Rezeptidee hat Euch gefallen und Ihr schreibt uns mal, falls Ihr sie nachbackt!

 

Die Blogparade Ostern startete heute nicht nur mit unserem Beitrag, sondern auch
 mit einem Blogpost von Mirja von Rosaniert.de - dem Blog über Ordnung für Unordentliche.
Wir sind schon sehr gespannt, was Mirja zum Thema Ostern eingefallen ist!


Auch die nächsten Tage wird es noch so weitergehen! Morgen gibt es einen Beitrag von 
Michelle und bis zum Ostersonntag kann man bei all den anderen Teilnehmern der 
Blogparade vorbeischauen. Klickt dazu einfach auf die Bilder im folgenden Banner 

Image Map

Wir wünschen Frohe Ostern und Guten Appetit!

Welche Köstlichkeiten backt oder kocht Ihr zu Ostern?
Habt Ihr eine Ostertradition, die man nur in Eurer Gegend kennt?
Wie und wo werdet Ihr die Osterfeiertage verbringen?



Jaimee kreativ: Osterbasteleien mit Baker Ross Part 2

Hallo Ihr Lieben,

es ist bald wieder soweit. Das schönste Fest im Frühjahr rückt immer näher! Bei uns in der Gegend kann man schon seit einigen Wochen beobachten, wie viele Leute Ihre Häuser und Gärten mit bunten Ostereiern und anderen Osterdekorationen schmücken. Die Kinder freuen sich auf den Osterhasen und die Erwachsenen auf die geschenkten freien Tage. Wir zwei denken schon eine ganze Weile ans Osterfest, denn wir durften vor mehreren Wochen anfangen, dafür zu basteln. Dank Baker Ross hatten wir wieder reichlich Bastelmaterialien zu Hause, die nicht nur uns, sondern auch wieder Aimees kleiner Cousine (6 Jahre alt) Spaß gemacht haben. Und bevor es zu spät zum Osterbasteln ist, wollen wir Euch heute noch die restlichen Sets zeigen! Wie immer gilt, lasst Euch inspirieren! 



Das erste Set besteht aus praktischen kleinen Tütchen mit Kreuzboden und bunten
 Henkelchen, die man nach Lust und Laune bemalen kann. Ob Häschen, Hühnchen oder
Schäfchen ... bei den Motiven ist alles dabei, woran man an Ostern so denkt. Die Tüten sind
11 x 7cm groß und haben somit genug Platz für kleine Aufmerksamkeiten
Ausmalen macht immer Spaß und das nicht nur den Kleinsten! 

Hier sind ein paar Eindrücke von unserer Ausmalaktion

Aimees Meinung zu den Ostertüten

Mir hat gefallen, dass im Set mehrere Motive waren und dass man die Tüten beidseitig 
ausmalen kann. Die Ostermotive sind sehr niedlich gestaltet. Die Tütchen sind groß
 genug, dass man etwas kleines darin verschenken kann! 





Was gehört an Ostern definitiv dazu? Natürlich Osterhasen! Das nächste Set macht nicht nur
kleinen Fingern Spaß! Die Moosgummi-Häschen kommen erstmal nackig daher und 
müssen dann mit selbstklebenden Kleidungsstücken, Schuhen und Hüten angezogen 
werden. Sogar die kleinen Hasennasen und Öhrchen kann man farblich selbst bestimmen.
Zum Schluss kann man die Häschen noch mit Blümchen und bunten Ostereiern dekorieren.
Uns hat das Ankleiden auf jeden Fall viel Spaß gemacht!

Deutschland sucht Germanys next top bunny

Aimees Meinung zu den Osterhäschen

Meiner Cousine und mir hat es total Spaß gemacht, die kleinen Häschen zu dekorieren. Im Set
war auch genug enthalten, dass man jeden Hasen individuell bekleiden konnte. 
Man braucht keinen Kleber, denn alle Teile sind selbstklebend





Das nächste Set ist unheimlich entspannend! Und auch, wenn man nur Klebepunkte 
aufklebtes macht tatsächlich Spaß! Im Set enthalten sind 8 verschiedene Bögen mit 
typischen Ostermotiven wie Häschen, Lämmern oder Ostereiern. Diese kann 
man dann mit den bunten Klebepunkten in verschiedenen Farben und Größen 
bekleben. Eine einfache, aber entspannende Beschäftigung! 

Das Bekleben hat allen vier Personen am Tisch Spaß gemacht

Aimees Meinung zu den Klebebildern

Ich fand alle Motive sehr schön und passend für die Osterzeit. Es gab genug
Auswahl im Set und man konnte sich kaum entscheiden, welches Motiv man bekleben
wollte. Die Klebepunkte lassen sich sehr einfach vom Trägerpapier ablösen und uns gefiel,
dass es auch verschiedene Größen gab. 





Und zum Schluss gibt es noch etwas Praktisches! "Mit diesen tollen Untersetzern schmeckt
 der Tee gleich noch viel frischer!" Das Set enthält insgesamt 3 Moosgummischeibendie 
man mit selbstklebenden Moosgummistickern zu einer Osterglocke vollenden kann. Ein 
schöner Hingucker auf jedem Osterkaffeetisch! 


Aimees Meinung zu den Untersetzern

Solche Sets mögen wir sehr gerne! Sie sind auch für kleine Kinderhände schon geeignet,
weil die Formen der Stickerteile auf dem Untergrund aufgemalt sind. So kann man nicht 
viel falsch machen. Das Ergebnis gefällt uns gut.


Das war der zweite Teil unserer Osterbasteleien mit Baker Ross! Noch ist es nicht
 zu spät, ein bisschen kreativ fürs Osterfest zu werden! 

~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~

Und wenn Euch ein Set besonders gut gefallen hat, dann schaut doch im 
vorbei. Dort gibt es diese und noch viele andere Ostersets im Moment noch 
zum Teil zu heruntergesetzten Preisen!

Klein Maya freut sich auch schon auf die Osterzeit! 

Habt Ihr Euer Haus oder Euren Garten auch schon für die Osterzeit geschmückt?
Bastelt Ihr selbst für das schönste Fest im Frühling?
Welches Set hat Euch am besten gefallen?



Jaimee unterwegs: Auf zum Kreativ-Treff nach Berlin


Hallo Ihr Lieben,

schön, dass Ihr vorbeischaut, denn heute wird es wieder kreativ bei uns! Letzten Monat, besser gesagt vor knapp vier Wochen, hatte es uns an einem kalten, aber sonnigen Februar-Wochenende mal wieder nach Berlin verschlagen. Für uns als Landeier ist der Ausflug in die große Hauptstadt immer ein kleines bisschen was Besonderes! Auch dieses Mal hatten wir uns schon im Vorfeld sehr darauf gefreut, denn es war mal wieder Zeit für einen Kreativ-Treff in der Messe Berlin. Die zwei Damen vom Kunstmarkt "Ideen mit Herz" hatten erneut alle Bastelfreudigen aus Nah und Fern eingeladen, bei ihnen zu stöbern, sich inspirieren zu lassen und mitzubasteln. Aimee und ich waren mittlerweile schon zweimal alleine dort, aber diesmal wurden wir noch von ihrer Tante und Cousine begleitet, die beide genauso gerne basteln wie wir. Eigentlich wollten wir hier auch schon viel früher darüber berichten, aber wie das so ist ... es kommt immer etwas anderes dazwischen :)


Wer den Kreativ-Treff noch nicht kennt und gerne bastelt, der sollte dort wirklich mal
 vorbeischauen. Die Leute von Ideen mit Herz ziehen mehrfach im Jahr durchs Land und 
schlagen ihre Zelte in vielen deutschen Städten auf. Im Februar war es wieder in Berlin 
soweit und da die Hauptstadt für uns am erreichbarsten ist, hatten wir uns wieder in die 
Bahn gesetzt, um pünktlich am Vormittag vor den ersten Basteltischen zu stehen. Der
Eintritt beim Kreativ-Treff ist kostenlos. Solange man nichts kauft oder bastelt, wird
man den ganzen Tag auch kein Geld los ... aber wir wollten ja basteln und hatten uns deshalb
die Angebote an den Basteltischen näher angeschaut und auch bei einigen mitgemacht. 

~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~

Textilgestaltung ... designe dir eine Tragetasche

Aimee bei ihrer Lieblingsbeschäftigung ... Textildesign

Im Zeitalter der Plastiktüten finden wir es immer wichtig, einen Stoffbeutel beim Einkaufen
dabei zu haben! Und wenn dieser dann auch noch selbst gestaltet ist, macht das Nachhause-
tragen gleich noch viel mehr Spaß! Aimee mag das Gestalten mit den SchablonenStupf-
pinseln und Textilfarben sehr gerne und hatte sich für ihre neueste Tragetasche ein Eulen-
motiv ausgesucht. Das Material - die Tasche und die Schablone - erwirbt man vor Beginn
 und kann dann alle Farben und Textilstifte auf dem Basteltisch kostenlos benutzen.  

Die Textilfarben glänzen zum Teil richtig auf dem Stoff

Klein Maya kam vorbeischauen, was Aimee dort in die Kamera zeigt

Während Aimee fleißig an ihrem Basteltisch gestupft und ausgemalt hatte, stand ich nur 
ein paar Meter entfernt vor einer Bügelpresse. Eine Mitarbeiterin von Ideen mit Herz 
bot dort ihre Dienste an und half dabei, Bügeltransferbilder auf Textilien zu bringen. Inner-
halb weniger Minuten konnte ich die Schutzfolie abziehen und mein neues Motiv bewundern!


Mein Wunschmotiv ... Trendy mit Handy ... begleitet mich nun oft zur Arbeit


Nun lockten die Magnetboxen


Die tollen Magnetboxen kannten wir schon längere Zeit durch die Ideen mit Herz-Kataloge
oder Fernsehsendungen auf QVC. Nun bot sich in Berlin auch erstmals die Gelegenheit
sich so eine Box selbst zu verzieren. Auch hierbei erwarb man eine Box in der Wunsch-
farbe am Basteltisch und konnte sich dann bei den Dekoelementen kostenlos bedienen. 
Und davon gab es reichlich: Glitzerbordüren, 3D-Elemente, Spiegelkartons und 
Stanzer ... am Ende ähnelte keine Box einer anderen! 


Während sich Aimee für eine hellblaue Magnetbox entschied, wurde meine knallrot! Und wie
Ihr sehen könnt, konnten wir uns bei den Glitzersteinbordüren einfach nicht zusammenreißen :)
Wir sind der Meinung, es kann einfach niemals genug Glitzer sein! Was sagt Ihr?



Das Ei im Ei ... eine weitere Bastelei


Da ja bald Ostern vor der Tür steht, konnten wir auch nicht widerstehen, uns ein Ei im Ei 
zu basteln. An diesem Basteltisch bekam man ein großes Acrylei und konnte sich ein Wabenei
in seiner Wunschfarbe aussuchen. Das Wabenei wurde dann in das Acrylei eingehangen und
dann konnte das Verzieren auch schon losgehen. Ob mit Glitzersteinchen, bunten Perlen
oder Kunstblümchen, aus jedem Ei wurde eine ganz individuelle Bastelei



Gartenkugeln und Eier am Stiel - Basteln mit Zauberfolien


Bevor wir nach einem langen Bastelnachmittag von dannen zogen, kamen wir noch
 am Zauberfolien-Basteltisch vorbei. Wir lieben die tollen Zauberfolien und hatten Euch
im Dezember bereits in diesem Beitrag davon berichtet. Passend zur Frühlings- und 
Osterzeit gab es in Berlin nun neue Motive und eins davon landete auf einem Ei am Stiel! 

Klein Maya beschnupperte unser Ei am Stiel gleich zu Hause

Nachdem nun auch das letzte Ei verziert war, stöberten wir noch ein wenig durch die 
Verkaufsgänge und fanden allerlei fertige Basteleien und Beispielobjekte
Die schönsten haben wir für Euch noch einmal fotografiert. Ist der Frosch nicht allerliebst?


Auch in Sachen Textilgestaltung gab es noch viel mehr zu entdecken!  Bügelapplikationen 
so weit das Auge reichte ... da finden wir doch bestimmt fürs nächste Mal ein tolles Motiv! 


Und nachdem wir dann an der Kasse unseren wirklich kleinen Einkauf bezahlt hatten, knurrte
uns so sehr der Magen, dass wir gleich darauf zu einem angrenzenden Italiener steuerten!
Dort bekamen wir vier hungrigen Bastler viele leckere Sachen serviert! Hmm!


Und wie bei fast jedem Berlin-Besuch zog es Aimee danach wieder zum Alex. Die Sonne war
 schon am Untergehen und wir machten uns wenig später auch wieder auf den Weg nach Hause!


Auf dem Weg zum Bahnsteig sahen wir dann noch eine tolle Straßenmalerei und mussten sie
 auf einem Foto verewigen! Der Tag in Berlin hat uns großen Spaß gemacht und wir kamen an dem
Samstag mit vollen Beuteln nach Hause! Im Juli gibt es übrigens den nächsten Kreativ-Treff
in Berlin! Vielleicht ergibt sich für uns die Gelegenheit, auch dann wieder dort vorbeizuschauen! 

~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~

Wenn Ihr auch gerne mal bei einer Bastelmesse dabei wärd, dann schaut doch  mal in den
Messekalender von Ideen mit Herz, vielleicht ist auch in Eurer Nähe eine Messe geplant:



Beim Kreativ-Treff haben wir übrigens dieses tolle selbstklebende Schmucknetz 
entdeckt! Bei den tollen Regenbogenfarben mussten wir einfach zugreifen! 
Nur, was machen wir daraus? Das ist noch die große Frage!


Das war es für heute von uns! Wir hoffen, Euch hat unser kleiner Einblick in die Bastelwelt gefallen!
Mindestens zwei Leute haben auch schon darauf gewartet und nun haben wir es geschafft!

~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~

Ward Ihr auch schon mal auf einer Bastelmesse?
Welcher Basteltisch hätte Euch angelockt?
Was würdet Ihr aus dem regenbogenfarbenen Schmucknetz gestalten?



Jaimee macht was draus - Februar

Hallo Ihr Lieben

heute wird es wieder ein klitzekleines bisschen kreativ bei uns! Vor einigen Wochen erreichte uns nämlich erneut ein Quartals-Päckchen von Anja und Heike, den Veranstalterinnen der Aktion Mach was drausWie jeden Ersten im Monat ist es auch heute soweit, dass wir zeigen, was wir aus den zugesendeten Materialen entstehen ließen! Wirklich gebastelt haben wir diesmal nichts, eher dekoriert, denn die Materialien haben uns ein wenig in eine bestimmte Richtung gelenkt. Deshalb sind wir dieses Mal auch ganz besonders gespannt, wie die anderen Teilnehmer ihre Materialien verbastelt haben, denn unsere erste Idee ist auch unsere Umsetzung geworden. Passend zum baldigen Osterfest entstand:


Eine süße kleine Osternest-Überraschung


Als wir den kleinen Februar-Umschlag öffneten und darin eine transparente Spitztüte
und Schleifenband fanden, dachten wir spontan an Ostergras und kleine Schoko-Ostereier.
Buntes Ostergras hatten wir kurz zuvor von Baker Ross zugeschickt bekommen. Aber
nennt mich altmodisch: Gras muss für mich grün sein und deshalb landeten auch
nur die grünen Papier-Grashalme in unserer spitzen Tüte.

Was hättet Ihr aus diesem Materialien gestaltet?

Das "Basteln" ging erst nach dem Hineinstopfen des Ostergrases los! Aber auch hierbei
war dieses Mal nicht viel zu tun! Die übrigen beiden Materialien - der goldene Karton und das
Metallschleifchen - wollten zu einer größeren Schleife vereint werden. Zum Glück haben
wir eine Schleifen-Stanzschablone in unserer Sammlung und konnten die goldene Karton-
schleife innerhalb weniger Sekunden in den Händen halten! Verbunden haben wir beide Schleifen
 mit einem blauen Brad! Wir ergänzten nur noch ein gelbes und ein hellgrünes Schleifen-
band und ein paar Schoko-Ostereier und fertig war unsere kleine Osterüberraschung.



Wie Ihr seht, beschränkt sich das Basteln diesmal auf Kleinigkeiten! Aber das Motto der 
Aktion haben wir trotzdem erfüllt ... Mach was draus! :)

 Wir sind jetzt schon gespannt, wozu uns das März-Material inspirieren wird. Jetzt gibt es 
aber noch ein paar Bilder von unserer Osternest-Überraschung:

Nur zwei Knoten von der Versuchung entfernt ... 

Wer mag zuerst zugreifen? Aber bitte Beeilung, denn ... 

... Klein Maya hat auch schon ein Auge drauf geworfen :)

Seid Ihr neugierige, was die anderen Bastler aus den Materialien entstehen ließen? Dann schaut 
doch mal beim Sammellink zur Aktion vorbei! Dort gibt es eine wahre Bilderflut an Ideen!

~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~

Was hättet Ihr aus den Materialien gemacht?
Habt Ihr auch schon Oster-Süßkram gekauft?







Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...