Posts mit dem Label Kawaii Box werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Kawaii Box werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Cuteness Overload ... unsere letzte Kawaii Box aus Fernost

Hallo Ihr Lieben,

es ist noch gar nicht lange her, da entschieden wir uns, unserer monatlichen Abo-Box aus Paris "Au revoir" zu sagen, um von da an offen für Neues zu sein! Erinnert Ihr Euch noch? Die "My little Box" aus Frankreich machte damals der "Kawaii Box" Platz, die jedesmal einen noch viel weiteren Weg auf sich nahm, um aus dem fernen Singapur bis in unser kleines Nest zu reisen! Eine halbe Weltreise sozusagen! Aber alles Schöne hat einmal ein Ende und deshalb sagen wir heute auch der Kawaii Box "Bye bye", um erneut zu neuen Ufern aufzubrechen! Wohin es uns genau ziehen wird, das wissen wir selbst noch nicht, nur eines ist jetzt schon klar ... diesmal geht es wohl wirklich einmal um die Welt ... aber das ist noch eine ganz andere Geschichte ...


... auf deren Fortsetzung Ihr mindestens bis zum nächsten Blogbeitrag warten müsst!
 Denn bevor wir von unserer neuen Abo-Boxen-Reise erzählen, wollen wir die Kawaii-Box 
erst einmal (in)offiziell verabschieden! Die Betonung liegt auf "inoffiziell", denn obwohl
 dies eigentlich unsere allerletzte Box aus Fernost sein sollte, ist wohl momentan noch eine 
weitere Kawaii Box auf dem Weg zu uns, die den Zweitnamen "Mega" trägt! Was es damit
auf sich hat und warum diese Box nach unserer Kündigung kommt, erzählen wir Euch
 am Ende! Schauen wir jetzt erst einmal, womit uns die Macher der Kawaii Box im Monat
 Juni eine Freude machen wollten. Seid Ihr gespannt? Wir waren es auch ...



Könnt Ihr Euch noch daran erinnern, worauf Aimee seit der allerersten Kawaii Box
sehnsüchtig gehofft hatte? Das Schicksal hätte es nicht besser mit ihr meinen können, denn
der langersehnte Kugelschreiber, den sich Aimee schon so lange gewünscht hatte, war 
nun endlich in der Box! In unserer offiziell letzten! Und das tollste ist, die Tinte dieses Kugel-
schreibers lässt sich sogar wieder wegradieren! Neben dem Kugelschreiber fanden wir auch
 diesmal wieder einen kleinen Block mit Klebezettelchen in Stiftform in der Box, die man ent-
weder als Seitenmarkierer oder als Lesezeichen im aktuellen Lieblingsbuch verwenden kann! 



Praktisch und niedlich fanden wir das kleine Deko-Tape-Set, das mit einem Mini-
Abroller kam und gleich 9 kleine Deko-Tapes mitbrachte. Die Motivauswahl reichte
 hier von Musiknotenüber Glitterstreifen bis hin zu kleinen Herzen und Schlagsahne-
häufchen. Die Klebebänder werden wir ganz sicher mal für unsere Brieffreunde verwenden!

Worauf oder bei wem die großen 3D-Sticker mit Schüttelfüllung und Häschenmotiv 
landen werden, haben wir uns noch nicht überlegt! Im Inneren dieser Sticker befinden sich 
kleine Perlen und Schaumstoffmotive, die sich freibeweglich unter der transparenten
 Schicht hin und her bewegen! So etwas haben wir bisher noch nie gesehen, Ihr vielleicht?



Apropos "sehen"! Ihr hättet mich mal nach dem Verspeisen dieses Waffel-Fisches sehen
 sollen! Ich sah wortwörtlich aus wie eingeschneit, denn im Inneren dieser waffelartigen 
Masse befand sich eine luftig-trockene Erdbeercremeschicht, die sowas von staubte 
und bröckelte, wenn man hinein biss! Aimee, die heute übrigens für die Fotos zuständig
war, hatte nur einen Happen davon probiert und den Rest des Fisches mir überlassen. 

Deshalb sah auch nur ich so eingeschneit aus 😎



Wie in jeder Kawaii Box fanden wir auch diesmal ein kleines Kuscheltier darin, das uns
mit großen, schwarzen Augen anschaute. Das kleine Hündchen gab es mal wieder in
 verschiedenen Ausführungen - der Zufall entscheidet, welches im Karton liegt - und wir 
haben eines mit rotem Halstuch abbekommen! Besonders drollig fanden wir jedoch das kleine,
pummlige Häschen mit Miniohren, das man als Schlüsselanhänger verwenden kann! 





Den
restlichen Platz in der Box füllten ein Paar gelbe "Gudetama"-Socken und ein
ebenfalls gelbes Sternen-Armband aus. Gelb ist nicht unbedingt unsere Farbe, trotzdem 
hat sich Aimee sehr über die Socken gefreut, die doch tatsächlich ein "faules Ei" (im Sinne 
von "keine Lust auf nichts") als Motiv tragen! "Gudetama" soll wohl in Fernost gerade sehr 
beliebt sein und könnte Hello Kitty Konkurrenz machen, wie ich im Internet gelesen habe! 
Na, da sind wir ja mal gespannt, ob wir das faule Ei irgendwann einmal wiedersehen ... 

Gelb ist nicht so wirklich unsere Farbe, aber Aimee freut sich über die Socken

Das war sie also, unsere inoffiziell letzte Kawaii Box! Ganze 6 Monate hat sie uns
 begleitet und nun sagen wir Ihr ohne Wehmut "Bye bye" und "Thank you", dass sie uns
 immer mit so süßen Kawaii-Produkten versorgt hat! Wir wissen, Kawaii ist nicht jeder-
manns Sache, aber uns hatte es schon gefallen und wir werden die meisten Sachen gerne 
benutzen! Trotzdem hatten wir nach und nach den Punkt des "Overload" erreicht und 
deshalb soll es nun auch gut sein mit süß und kitschig

Dachten wir zumindest ... denn wie bereits oben angedeutet, wird uns wohl in den kommenden 
Tagen eine sogenannte "Kawaii Mega Box" erreichen, die wir scheinbar auf Instagram ge-
wonnen haben! Die Macher der Kawaii Box verlosen solch eine Box je zweimal pro Monat 
unter allen Abonnenten und unter Leuten, die Bilder ihres Inhalts auf Instagram posten 
und mit diesem Bild von Maya und dem kleinen Nemuneko-Plüschtier haben wir wohl
 eine dieser Boxen gewonnen, deren Inhalt einen Wert von 100 Dollar haben soll! 
Wir sind sehr gespannt darauf und werden sie Euch bei nächster Gelegenheit zeigen

Unser Gewinnerbild - vielen Dank für's Posen, liebe Maya 

Wie gefällt Euch der Inhalt unserer letzten Box?
Hat Euch das Thema "Kawaii" gefallen?
Seid Ihr auch auf die "Kawaii Mega Box" gespannt?


"Spring is almost here" - Unboxing der Kawaii Box April 2017

Hallo Ihr Lieben,

schön, dass Ihr wieder vorbeischaut, denn heute möchten wir Euch erneut mit auf die Reise in die Welt der niedlichen Kawaii-Produkte nehmen! Und dafür müssen wir noch nicht einmal ins Flugzeug steigen, denn diese kleinen Produkte machen sich seit Anfang dieses Jahres jeden Monat auf den weiten Weg zu uns! Pünktlich zum Monatsbeginn erreichte uns vor knapp 2 Wochen die allerneuste Kawaii Box, die diesmal unter dem Thema "Spring is almost here" stand! Zum Glück, kann man da nur sagen! Denn auch hier in Deutschland warten wir ja sehnlichst auf schöneres Frühlingswetter! Aber um nicht vom eigentlichen Thema abzuweichen, schauen wir uns nun mal an, welche Produkte die Macher der Kawaii Box in selbiger als frühlingsreif erachteten ... 

Auch die neueste Kawaii-Box war prall gefüllt mit vielen bunten Kawaii-Produkten


"Spring is almost here"

... diese Worte klingen zu schön, um wahr zu sein, nicht wahr? Zum Glück verspricht 
der aktuelle Wetterbericht, dass wir nun "aus dem Gröbsten raus sind" und der Mai end-
lich mal ein bisschen wärmer und sonniger werden soll! Passend dazu gab es in unserer 
aktuellen Kawaii Box auch einen quietsch- nein sonnengelben Nagellack zu entdecken! 

Der quietschgelbe Nagellack soll wohl im Dunkeln leuchten, ausprobiert haben wir es noch nicht

Als Aimee das kleine Nagellack-Fläschchen in der Box erblickte, erklang zuallererst ein 
freudiges "Oh"kurz darauf jedoch ein "Na ja, Gelb hätte es nicht unbedingt sein müssen!" Und 
damit hatte sie recht! Dank Instagram kann man jeden Monat - einige Tage nach der Aus-
lieferung - den Inhalt der eigenen Box mit dem der anderen Abonnenten vergleichen 
und siehe da, der Nagellack hätte auch mintfarben oder rosa ausfallen können! Aber uns 
hat es diesmal quietschgelb erwischt und recht farbenfroh ging es auch in der Box weiter ... 

Klein Maya war der Lamakopf etwas unheimlich, deshalb versteckte sie sich fürs Foto lieber unter der Hecke 

Als wir die Box vor knapp 2 Wochen neugierig öffneten, gab es ein Produkt, das uns als aller-
erstes mit großen, schwarzen Augen anschaute: ein kuscheliger kleiner Lamakopf
der sich bei näherer Betrachtung und nach dem Studium des Beipackzettels als plüschiger
 Geldbeutel entpuppte! Auf der Rückseite befindet sich nämlich ein Reißverschluss, der ein 
recht großes Fach im Köpfchen versteckt, in dem sicher nicht nur Geld, sondern auch jeg-
licher Mini-Klimbim gut aufbewahrt wäre ... Hier ist definitiv wieder zweckentfremden angesagt!


Seit wir die Kawaii-Box erhalten, wartet Aimee sehnsüchtig auf einen Kawaii-Kugel-
schreiber! Auch diesmal war keiner in der Box, dafür gab es erfreulicherweise mal einen
 Stift, der nicht schwarz schreibt! Sondern stattdessen in schönen Regenbogenfarben! 🌈


Solche Gelmarker, die nach und nach die Farbe wechseln, kenne ich noch aus meiner
 Jugend und fand sie damals schon toll! Auch Aimee hat sich darüber gefreut und hofft nun
 auf einen Kugelschreiber in der nächsten Box! Als allerletzte Chance sozusagen! Passend
zum Gelstift gab es in der aktuellen Box auch einen kleinen Zettelblock in Onigiri-Form ... 



... und wieder mal ein paar lustige Puffy-Sticker, diesmal zum Thema "Imbisswagen"zu 
entdecken! Allesamt ganz allerliebst gestaltet und vor allem der große Sticker ist ein toller Hin-
gucker! Kann man erkennen, dass der Imbisswagen-Sticker Räder hat, die sich drehen lassen?
Wir finden ja, wie immer sind die Sticker fast zu schade, um sie irgendwo aufzukleben 😊


Wo wir gerade beim Thema Essen stehen geblieben sind ... auch in der April-Box gab es 
wieder ein paar asiatische Süßigkeiten zum kennen lernen zu entdecken! Neben einem Tüt-
chen mit Gummibärchen, die nach einer Schüttelaktion mit Joghurtpulver bedeckt sind ... 

Dreimal kräftig schütteln, schon schmeckten alle Gummibärchen nach Joghurtpulver ... wer's mag!

... konnten wir auch in dieser Box einen Lolli finden, dessen Geschmack uns bis heute ein 
Rätsel ist! Leider helfen hier weder unsere Geschmacksnerven noch die Aufschrift auf 
der Verpackung weiter, da wir die Schriftzeichen darauf einfach nicht entziffern können! 
Der Name des Geschmacks liegt uns praktisch auf der Zunge, aber wir kommen nicht drauf!


Geschmacklich variabel kann man dagegen solch ein Teddy-Sandwich zum Selbermachen 
gestalten! Alles was man dazu braucht, sind zwei Scheiben (Toast-)Brot und eine leckere 
Füllung nach Wahl. Dann nimmt man den Ausstecher zur Hand und schon bekommt man ein
lustiges Teddy-Sandwich, das sicher jedes Kind zum Schmunzeln bringen wird! 

Mit diesem Ausstecher verwandelt man eine langweilige Scheibe Brot in einen lustigen Teddykopf mit Füllung!

Zu guter Letzt gab es noch ein paar Kleinigkeiten in der April-Box zu entdecken! Neben einem 
Set aus herzigen Haargummis, konnten wir auch einen Mini-Spiegel mit der Aufschrift 
"Raindrops" im Paket finden! Im ersten Moment dachten wir, es wäre ein Magnet oder ein Anstecker, 
aber beim Umdrehen schauten wir uns selbst in die Augen und das Geheimnis war gelüftet


Und das war es auch schon für heute von uns! Bleibt nur noch zu sagen, dass uns der Inhalt der 
April-Box wieder mal ganz gut gefallen hat, wir uns aber trotzdem dafür entschieden haben, 
unser Abo in Singapur zu beenden! Man soll aufhören, wenn es am schönsten ist und in dem 
Sinne erwarten wir nun noch unsere allerletzte Box in 2 Wochen und machen uns in der
Zwischenzeit auf die Suche nach einer schönen neuen Boxdie uns regelmäßig Freude
bereiten könnte! Habt Ihr vielleicht ein paar schöne Ideen für uns

Klein Maya mag ihr eigenes Spiegelbild nicht, dafür mögen wir es umso lieber 

Wie gefällt Euch der Inhalt der April-Box?
Welches Produkt daraus hätte Euch am besten gefallen?
Welche Abo-Boxen könnt Ihr uns empfehlen?



Süße Ostergeschenke aus Fernost - Unboxing der Kawaii Box März 2017

Hallo Ihr Lieben,

hattet Ihr ein schönes Osterfest? Konntet Ihr auch alle ein verlängertes Wochenende genießen? Zeit mit der Familie verbringen, die guten, alten Traditionen pflegen und Kinderaugen zum Leuchten bringen? Traurig, aber wahr: Ostern 2017 ist nun leider schon wieder vorbei! Erst hatten wir so lange darauf warten müssen und nun sind die Feiertage schwuppdiwupp vorüber. Glücklicherweise sind uns beiden noch eine Woche Urlaub und eine Woche Ferien gegönnt! Klingt fast wie ein nachträgliches Ostergeschenk, ne? Schöne Geschenke sind immer gern gesehen! Egal ob sie im Nachhinein kommen oder schon einige Wochen zuvor, wie unsere allerneueste Kawaii Box aus Fernost, die uns mal wieder am Anfang des Monats erreichte...


Die aktuelle Box stand diesmal unter dem Motto "Have a Kawaii Easter" und hatte 
wieder 10 zuckersüße Produkte mit im Gepäck, mit denen sie erneut unser Herz erfreuen
 wollte! Kleine Ostergeschenke aus Fernost sozusagen ... Und wie immer möchten wir Euch 
heute zeigen, was wir alles in unserer Box entdecken konnten! Seid gespannt ... 



🍀🐇 Have a Kawaii Easter 🐇🍀 


... zuckersüß im wahrsten Sinne des Wortes! Die Kawaii Box überraschte uns bisher 
jedes Mal mit Süßigkeiten aus Fernost. Meistens erkennt man auf den ersten Blick, ob es
 ein Lutscher oder wie in diesem Fall kleine schokoladengefüllte Kekse sind und manchmal ....

In der Mini-Micky-Tüte befanden sich eine Handvoll kleiner Mini-Kekse mit Schokofüllung 

... muss man einfach nur raten, weil man all die exotischen Schriftzeichen auf den
Verpackungen nicht entziffern kann. Da hilft dann auch die Beschreibung "Kracie 
Popin' Cookin' Neri Candy Land DIY Kit" nur bedingt weiter! Aber zumindest weiß 
man dadurch, dass die unbekannte Masse im Inneren essbar sein soll.

Wer kann lesen, was hier drauf steht??? 

So ein DIY Süßigkeiten-Kit war vor kurzem schon einmal in einer der letzten Kawaii
 Boxen enthalten! "Damals" mussten wir kleine Püllverchen mit Wasser verrühren, in kleine
 Förmchen pressen und aushärten lassen! Das Resultat war zwar niedlich, traf aber nicht 
wirklich unseren Geschmack! Zum Glück war in diesem Kit etwas anderes enthalten ... 



... etwas, das auf den ersten Blick wie Knete aussah, sich allerdings als eine Art kau-
gummiartige Masse herausstellte, die man in diverse kleine Schablonen pressen konnte,
 um sie in Häschen, lachende Küken und kleine Symbole zu verwandeln! Auch ein Tütchen 
bunter Zuckerstreusel war enthalten und zusammen ergab das Resultat wieder ein zucker-
süßes Geschmackserlebnis, das Aimee fast komplett am selben Abend aufnaschte ...

Ganz nach dem Motto "Mit Essen spielt man nicht ...." - Aber Aimee hat es geschmeckt 

Genug genaschtweiter geht es mit einem anderen Lieblingsthema von uns ... Katzen
Als Katzenmuttis freuen wir uns jedes Mal, wenn wir etwas in der Box finden, das uns mit 
großen Augen anschaut und nicht hörbar "Miau" macht. Sei es ein Kuscheltier oder Sticker ... 



Oder wie in diesem Fall: drei zuckersüße magnetische Lesezeichen! Findet Ihr nicht auch, 
Lesezeichen kann man immer gebrauchen! Meist hat man zwar keines zur Hand, wenn 
eines von Nöten ist, aber nun sind wir ja mit drei neuen kleinen magnetischen Lese-
zeichen gesegnet, die wir nach diesem Beitrag unter uns aufteilen werden. 

Eins süßer als das andere ... Welches ist Euer Favorit?

Aimees großer Wunsch nach einem Kawaii Kugelschreiber ging auch diesmal nicht in
 Erfüllung! Scheinbar gibt es in Fernost nur Fineliner mit schwarzer Gel-Tinte! Aber 
was soll's! Schöne Stifte kann man immer gebrauchen und auch dieser gefällt uns sehr gut!



Für uns geht es heute zum "Tini-Konzert" nach Berlin 

Wo wir gerade bei stationary stuff angekommen sind, zeigen wir Euch gleich mal unsere aller-
neuesten Radiergummis im Karottendesign! Ich glaube, bei diesen Radiergummis werden 
nicht nur Aimees Mitschülerinnen sondern auch "meine Kinder" auf der Arbeit große Augen
 machen, wenn wir sie demnächst dabei haben werden!


Dort kommen lustige Radiergummis nämlich besonders gut an und ich höre jetzt schon die
 kleinen Stimmchen fragen "Kann ich eine haben?" 😉

Achtung, jetzt wird es knackig im Federmäppchen ... 

Obwohl die Box unter dem Motto "Have a Kawaii Easter" verschickt wurde, fanden
 wir nur sehr wenig darin, was unserer Meinung nach mit Ostern zu tun haben könnte! Die
Auswahl beschränkte sich auf ein paar Häschen ... mal als Kaugummi, mal als Sticker ... 



... oder aber als kleine plüschige Geldbörse mit weißem Puschelschwänzchen. Das
kleine Täschchen gefällt uns sehr gut! Leider hat es einen riesen Klebefleck mitten auf 
der bunten Fläche! Ich dachte erst da wäre vielleicht etwas abgefallen, was dort angeklebt
 war, aber mittlerweile denke ich, dass dort mal ein Puschelschwanz klebte, bevor man 
bemerkte, dass er an der falschen Seite befestigt war! 


Was soll's, wenn man nicht genau hinschaut, sieht man es nicht. Wir werden die plüschige 
Geldbörse übrigens wieder zweckentfremden und sie als Aufbewahrungstäschchen 
für Kopfhörer und/oder einen MP3-Player verwenden! Dafür ist die Größe nämlich ideal!


Zu guter Letzt gab es noch ein paar Dinge in der Box, die man entweder für die nächste Reise
 braucht (ein Adressanhänger für den Koffer im Macaron-Design) oder sich auf die Haut kleben kann!
Genau: Klebetattoos! Als Aimee noch klein war, hat sie solche Tattoos geliebt ...



... heutzutage steht sie mehr auf die goldenen Tattoos, die in den letzten zwei Sommern 
im Trend waren! Aber auch die Kawaii-Tattoos werden wir sicher alle bekommen. 

Das Krönchen richten und weitergehen ... 

Das war es für heute wieder von uns! Bleibt nur noch zu sagen, dass uns der Inhalt der
 Box wieder recht gut gefallen hat! Nun sind wir schon wieder riesig gespannt, womit uns
 die Kawaii Box nach dem Mai-Feiertag nächsten Monat überraschen wird! Vielleicht ist ja
diesmal ein Kugelschreiber für Aimee dabei ... wir werden es bald erfahren ...

Und wieder gab es zwei Anstecker in der Box ... der mit der Zitrone ist meiner :) 

Wie gefällt Euch der Inhalt der März-Box?
Welches Produkt daraus hätte Euch am besten gefallen?
Welche Abo-Boxen bezieht Ihr momentan?





Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...