Jaimees Februar in Bildern

Hallo Ihr Lieben,

ein Blick auf den Kalender verrät's! Der Februar wird auch in diesem Jahr nicht älter als 28 Tage und somit ist der zweite Monat in diesem Jahr bereits morgen schon wieder Vergangenheit. Nur noch einmal schlafen und wir können dem Monat März "Hallo" sagen! Kaum zu glauben, aber uns freut's riesig, denn mit dem neuen Monat rückt unser langersehnter Frühling in greifbare Nähe! Vorbei die Kälte, willkommen erwachende Natur! Aber bis es endlich soweit ist, bleibt genug Zeit, auf einen aufregenden, vergangenen Monat zurückzublicken, in dem wir mal wieder "eingesperrt wurden" und entkommen konnten, unseren 3. Blog-Geburtstag feierten, ein amerikanisches Wochenende mit Fast Food und Gospelklängen erlebten und noch viele andere Eindrücke und Erinnerungen sammeln konnten. Wir haben u.a. genäht und gebastelt, einiges getestet und probiert und Mitte des Monats mal wieder zur Häkelnadel gegriffen. Das nächste größere Projekt ist in Arbeit und einen kleinen Ausblick darauf könnt Ihr bereits in unserem heutigen Rückblick sehen! Wie immer gilt, wenn wir darüber berichtet haben, findet Ihr den Link zum Blogbeitrag unter der entsprechenden Bilderreihe! Viel Spaß beim Durchklicken!



Das war unser Februar ...


* Spaß im Schnee: Wir nähten zwei kleine Filzfreunde und Maya posierte mit ihnen


* Bastelstunde mit Fimo - Wir probierten uns aus und gestalteten glitzernde Gartendeko
* Ein süßer Schnappschuss mit Maya ... Wir lieben unser kleines Miezekätzchen
* Wir testen eine Packung bunter Glass Marker, die auch toll auf Tafelfolie schreiben


* Unser Kreativtag-Projekt für den 01. März entstand an einem Samstagnachmittag


* Von Magisch bis steril weiß - wir erkundeten die Escape Räume im Labyrintoom Berlin


* Unterm Sternenhimmel einschlafen: Wir durften Leuchtsterne von benedeals testen
* Klein Maya bekam ein Überraschungspaket von dm zugeschickt und durfte den Inhalt vernaschen
* ... und Aimee hatte Spaß mit ihrem "Zauberschleim im Mini-Töpfchen" 


* Bunt, bunter, Kawaii-Box! 
Unsere zweite asiatische Abo-Box kam an und wir zeigten den Inhalt


* Noch ein Test von benedeals: Markierungsfähnchen für unsere Europakarte
* Für den Hunger zwischendurch: Wir testeten Protein Soft Cookies in 3 Geschmacksrichtungen
* Das Weltall am Handgelenk: Die Mondphasen verraten uns nun, wie spät es ist


* 12 von 12 wurde im Februar sehr amerikanisch 
mit einem Diner-Besuch und einem Gospelkonzert



* Sarah und Myriam waren die Glückspilze in unserem endlosschenken-Gewinnspiel
* Klein Maya war am Valentinstag auf der Jagd nach vielen kleinen Herzen
* Diese Eulen-Kette erreichte uns nach langer Reise leider mit kaputtem Auge


* Happy Birthday to us: Jaimees Welt wurde Mitte des Monats 3 Jahre alt


* Ein weltweiter CAL startete am selben Tag! Ich konnte nicht widerstehen und mache mit!



* Die Emojis erobern die Spieleschränke: Wir zeigten Euch eine neue Mau-Mau-Variante



* Mit dem Buch "Von hier nach da" ging es auf Entspannungsreise durch bunte Labyrinthe



* Die Brandnooz Box im Februar brachte Leckeres für die Winterpause 


* Wir durften eine Packung magischer Geburtstagskerzen mit farbiger Flamme testen ...
* ... erblickten die ersten, wunderschönen Schneeglöckchen in unserem Garten ...
* ... und haben wieder Fotos für den kommenden Monat geknipst! Mehr verraten wir nicht 😇


~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~

Das war unser Februar, was habt Ihr so erlebt?




Auf in die "Leckere Winterpause" mit der Brandnooz Box Februar 2017


Hallo Ihr Lieben,

könnt Ihr es auch kaum erwarten, dass sich der nass-kalte Winter endlich von uns verabschiedet und dem wunderschönen Frühling Platz macht? Wir sagen es mal frei heraus: Wir zwei brauchen dringend eine Winterpause und am besten gleich noch eine Leckere dazu! Das dachte sich wohl auch das Team von Brandnooz, als sie die allerneueste Box für den Februar zusammenpackte und ihr das Motto "Leckere Winterpause" verpasste. Da der Februar in diesem Jahr mal wieder besonders kurz ist, kam die Box ausnahmsweise mal nicht an einem Donnerstag sondern am heutigen Samstag bei uns an. Genug Zeit also, ein paar Fotos zu knipsen und wie immer in ein paar der vielen Verpackungen zu schauen. Was wir unter anderem dabei entdecken konnten, könnt Ihr auf dem folgenden Foto sehen: 

Klein Maya lief beim Anblick der vielen Verpackungen gleich das Wasser im Mund zusammen, leider umsonst ... 

Zur Einstimmung auf den Winterschlussverlauf durften wir uns diesmal nicht nur über 
Knuspriges und Knackiges, sondern auch über Süßes und Saftiges aus der Speise-
kammer von Mutter Natur freuen. Ob dies der "wohlschmeckendste Winterschluss" 
aller Zeiten wird, werden wir uns nun wie gewohnt etwas näher anschauen

~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~


Jacquet Mini Brownies


"Saftig, soft und schokoladig. Mit ihrem einmalig schokoladigen Geschmack sorgen die Jacquet 
Mini Bownies für leckere Schokoladenmomente zwischendurch. Die fünf kleinen Mini Kuchen
 sind wunderbar soft und saftig zugleich. Sie sind einzeln verpackt und einfach zu jedem Anlass 
ein Genuss - egal ob für die Arbeit, die Schule, die Freizeit, zum Kaffee oder zum Verschenken."


Eine Packung kostet 1,89€


Unsere Meinung zum Produkt 

Um ehrlich zu sein, bin ich kein großer Fan von Brownies, aber das kleine Mini-Stückchen
 aus Frankreich schmeckt ganz gut und wird heute noch auf einem weiteren Foto landen.




Loacker choco & nuts


"Knusprig-leichte Waffelblättchen mit einer Füllung aus Schokocreme und frisch gerösteten Hasel-
nuss-Stückchen unter einem Überzug aus reinster Vollmilchschokolade – das ist wahre Raffinesse im
Riegelformat. Ob zum Naschen unterwegs, vor und nach dem Sport, in der Schule oder bei den Haus-
aufgaben, beim Autofahren oder als das „süße Zwischendurch“ im Büro – mit den Loacker choco &
nuts Schokoriegeln ist die richtige Genussformel für den ganzen Tag immer parat."

Eine Packung kostet 1,99€


Unsere Meinung zum Produkt 

Ich habe das Gefühl, es gab schon lange kein Produkt mehr von Loacker in der Box und 
schwups, ist das nächste drin. Ich habe Loacker bisher noch nie selbst gekauft, aber diese 
Riegel könnten das erste Produkt werden, das ich nachkaufen würde! Sind ganz lecker!



FINN CRISP Snacks - Garlic & Herbs


"Krosser Genuss, leckere Würze FINN CRISP Snacks Kräuter & Knoblauch ist ein mundge-
rechter, dünner und knuspriger Snack mit dem köstlichen Geschmack von geröstetem Knoblauch und
 Kräutern. FINN CRISP Snacks werden mit 100 % Vollkornroggen, rein natürlichen Zutaten und ohne
 Zusatzstoffe und künstliche Aromen gebacken. Mit 19 g pro 100 g sind die FINN CRISP Snacks sehr 
ballaststoffreich. Diese und weitere leckere Sorten, wie zum Beispiel Tomate & Rosmarin oder Saaten-
Mix und Meersalz, sind erhältlich in gut sortierten Supermärkten."

Eine Tüte kostet 2,09€.


Unsere Meinung zum Produkt

Die FINN CRISP Snacks sind überraschend gut und anders. Sie schmecken intensiv nach
Vollkorn und Knoblauch und lassen meine Hand immer wieder magisch in Richtung Tüte wandern! 
Ist mal was anderes und eine willkommene Alternative zu gewöhnlichen Chips.



Lipton Aromatische Tees - Morocco Spicy Mint


"Die beiden aromatischen Tees im Pyramidenbeutel von Lipton sind richtige Stimmungsmacher
 in der kalten Jahreszeit. Die orientalische Kräutertee-Mischung aus aromatischen Minzblättern, Zimt 
und anderen verlockenden Zutaten erinnert an einen Spaziergang über einen quirligen Basar."

Eine Packung kostet 2,49€. 


Unsere Meinung zum Produkt

Aimee mag zwar Marokkanische Minze sehr gerne, aber da hier Süßholz und Zimt beige-
mischt ist, werde ich den Tee wohl alleine trinken müssen. Der Geschmack ist in Ordnung
aber auch ich bevorzuge Minztee pur




Kölln Müsli - Knusper Apfel-Mohn


"Frei nach dem Motto "Mohntage sind die schönsten Tage" präsentiert sich "Unser Müsli des Jahres"
 von Kölln in einer leckeren Variante mit Apfel und Mohn. Die Müsli-Mischung überzeugt durch
gebackene, angenehm fruchtig schmeckende Knusper-Stücke mit erfrischenden Apfelstückchen. Durch
den Mohn erhält das Müsli einen wunderbar nussige Note."

Eine Packung kostet 2,99 €


Unsere Meinung zum Produkt 

Hm, schon wieder Müsli! Durch Brandnooz sammeln sich hier nach und nach mehr und mehr
 Müsli-Packungen an und wir kommen gar nicht hinterher, sie zu essen, da wir beide nur selten
Müsli verspeisen. Für meine Meinung zum Produkt habe ich das Apfel-Mohn-Müsli trocken pro-
biert und ich muss sagen, es schmeckt überraschend gut! Würde ich vielleicht nachkaufen.




Dr. Oetker Fruchtfüllungen


"Eine Füllung, unzählige Möglichkeiten - Versteckt im Inneren von Muffins, Croissants, Berlinern 
oder Windbeuteln sorgen die neuen Fruchtfüllungen von Dr. Oetker für eine süße Über-
raschung. Aber auch Desserts, Kuchenfüllungen oder Törtchen können kinderleicht mit einer
 fruchtigen Schicht verziert werden. Rezeptideen findet man auf der Rückseite der Packung."

Ein Quetschbeutel kostet 1,99€


Unsere Meinung zum Produkt

Die Fruchtfüllungen von Dr. Oetker habe ich vor kurzem irgendwo schon einmal gesehen und 
dachte mir gleich, die klingen ganz interessant. Nun können wir zwei Sorten ausprobieren und
 müssen wohl demnächst mal wieder ein paar Muffins backen



Rama mit Rapsöl


"Rama ist das Multitalent für die Küche. Mit 70% Fett schmeckt sie nicht nur auf Brot, sondern 
eignet sich auch zum Kochen, Braten und Backen. Mit einer Kombination aus ausgewählten Fetten
 liefert Rama wichtige essenzielle Fettsäuren. Die besonder streichfähige Komposition besteht aus 
ungehärteten pflanzlichen Fetten und Ölen und enthält zudem die wichtigen Vitamine A, D und E."

Ein Becher kostet 0,89€



Unsere Meinung zum Produkt

Was schreib ich zu Rama? Kann man immer gebrauchen! 😉 Ich persönlich esse selten 
Margarine oder Butter auf Brot. Aber zum Glück kann man sie vielseitig verwenden.



Mutti Polpa Fine


"Für das fein gehackte Tomatenfruchtfleisch aus sonnengereiften, erntefrischen Tomaten werden 
nur die roten Bestandteile von Natur aus süßer Tomatensorten verarbeitet und mit etwas Salz kon-
serviert. Ein zu 100 % original italienischer Genuss aus dem traditionellen Familienbetrieb MUTTI 
aus Parma. Ideal für Ofengerichte und Bruschetta und die perfekte Basis für viele Pastasaucen."

Eine Dose kostet 1,29€


Unsere Meinung zum Produkt

Der Geschmack Italiens in einer Dose. Toll! Mal schauen, was wir aus dem Tomatenfruchtfleisch
 zaubern werden. Da fällt uns bestimmt etwas Leckeres zu ein. 


Wie gefällt Euch der Inhalt der Februar Box? Aimee findet diesmal leider wenig in der Box
das ihre Geschmacksknospen reizt. Und auch ich vermisse irgendein persönliches High-
light. Die Produkte an sich sind alle okay und wir werden sie alle verwenden können, aber 
irgendwie habe ich das Gefühl, dass ich mich über den Inhalt schon manches Mal mehr gefreut 
hatte. Na ja was soll's, auf jeden Fall haben wir wieder schön gespart, denn uns hat die Box 6,99€ 
gekostet und der Warenwert betrug diesmal 17,61€. Auf ein Neues im März!

Klein Maya überlegt, wovon sie am liebsten zuerst naschen möchte 

Wie gefällt Euch der Inhalt der Februar-Box?
Passen die Produkte zum Thema "Leckere Winterpause"?
Habt Ihr eines der Produkte schon selbst probiert?




"Von hier nach da" - Auf Entspannungsreise durch die bunte Welt der Labyrinthe (Werbung)

Hallo Ihr Lieben,


kennt Ihr das auch ... gerade nach einem langen Arbeitstag wünscht man sich manchmal nichts sehnlicher, als einfach nur die Beine hochzulegen, die Gedanken an Arbeit und Stress abzuschalten und nichts zu tun. Nichts! Aber kommt Euch das auch so schwer vor? Wie Oscar Wilde schon so treffend sagte "Gar nichts tun, das ist die allerschwierigste Beschäftigung und zugleich diejenige, die am meisten Geist voraussetzt." Auch mir fällt es unheimlich schwer, nichts zu tun! Meine Hände greifen immer irgendetwas, sei es eine Häkelnadel, ein spannendes Buch oder einfach nur zwei Büroklammern oder Papierstreifen, mit denen ich mich schon als Kind stundenlang beschäftigen konnte. Meine Hände zu beschäftigen, meinen Geist wach zu halten (und nicht einfach nichts tuend vor dem Fernseher einzuschlafen) das ist meine Art der Entspannung. Wie sieht Eure aus?


~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~
Gönne dich dir selbst! Ich sage nicht: Tu das immer. 
Aber ich sage: Tu es wieder einmal. Sei wie für alle
 anderen Menschen auch für dich selbst da.
(Bernhard von Clairvaux)
~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~

Wie kommt man am einfachsten vom oberen Stadttor zum "Herbstbaum" am anderen Ende der Stadt?

~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~
Kein Tag hat genug Zeit, aber jeden Tag 
sollten wir uns genug Zeit nehmen
(John Donne)
~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~

Als ich mir Gedanken über meine eigene Entspannung machte, bin ich googlenderweise 
über ein paar wirklich weise Worte gestolpert! Wie oft, denke ich mir selbst, mein Tag 
bräuchte mehr als 24 Stunden, um nach allem, was erledigt werden musste, auch noch
 ein wenig Zeit für mich zu haben. Wie oft ziehe ich meine Tage künstlich in die Länge,
 indem ich viel zu spät das Licht ausschalte und die Augen zu mache und das Resultat ist,
am nächsten Morgen fehlt mir der Schlaf! Da ich zugegebenermaßen nicht sehr auf meine 
eigene Entspannung und mein eigenes Nichtstun achtete, dies aber ändern wollte, kam
mir die neueste Aktion von "Blogg dein Buch" gerade recht. 


~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~
Eine halbe Stunde Meditation ist absolut notwendig außer, wenn 
man sehr beschäftigt ist dann braucht man eine ganze Stunde.
(Franz von Sales)
~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~

Vor ein paar Wochen konnte man sich auf "Blogg dein Buch" nämlich für ein interessant
 aussehendes Buch zum Thema Entspannungsreise bewerben! Und einige Wochen später
lag plötzlich besagtes Buch in unserem Briefkasten. Ein Wink des Schicksals? Seitdem 
hatten Aimee und ich nun etwas Zeit, uns in Gedanken "Von hier nach da" zu bewegen 
und Sean C. Jacksons Buch der "Meditativen Labyrinthe" Seite für Seite zu erkunden. 


Das Buch "Von hier nach da" nimmt den Weg zur Entspannung übrigens wörtlich! Bis 
auf den Begrüßungstext auf Seite 3 besteht der Rest des Buches aus vielen buntenkunst-
vollen und detailreichen Labyrinthen, die man entweder mit dem Finger oder aber dem
 Ende eines Stiftes durchwandern kann und sollte. "So kann man immer wieder aufs Neue los-
gehen und sich überraschen lassen!" Denn oftmals findet man das Ziel nicht beim ersten Versuch...

Aimee versucht den Weg von der "abgeschiedenen Hütte" zum Strand am unteren Bildrand zu finden

Wie der Titel schon verrät, gibt es in jedem der 57 Labyrinthe einen Start- und einen
Zielpunkt. Und letzteren heißt es auf "geradem Wege" zu finden. "Mit dem Finger 
erwandert der Betrachter die verschlungenen Pfade, Treppen, Brücken und Tunnel
gerät unversehens in Sackgassen, kehrt um, versucht eine andere Abbiegung ... und auf
der unermüdlichen Suche nach dem Ausgang geraten alle Sorgen und Nöte in Ver-
gessenheit. Am Ende bleibt das Erfolgserlebnisden richtigen Weg gefunden zu haben
 und der Wunsch, gleich umzublättern und sich noch einmal auf die Reise zu begeben."

Aimee hat die verwinkelten "Gartenpfade" gemeistert und den Weg vom Springbrunnen zu den Goldfischen gefunden

Der Autor und gleichzeitig Illustrator des Buches, Sean C. Jackson, hat in seinem Buch 
"Von hier nach da" eine Welt voller bunter Gärten, lebhafter Mondlandschaften
märchenhafter Burgen, verwinkelter Dörfer und surrealer Orte geschaffen ... 

Kein Labyrinth ist wie das nächste: Links wird "Mondfest" gefeiert, rechts der Weg durch Pfade und Rohre gesucht

... und dabei Labyrinthe entwickelt, die zum Teil über zwei A4-Seiten gehen oder aber
 wie kunstvolle runde oder würfelartige Gebilde aussehen, die wieder und wieder zum Er-
kunden einladen. Dabei werden die Labyrinthe im Verlauf des Buches immer schwieriger,
aber "nicht teuflisch schwer (sondern nicht zu einfach, aber auch nicht zu schwierig)", 
wie der Autor selbst über seine Werke schreibt. Und sollte man mal absolut verzweifeln 
und auch nach dem x-ten Mal den richtigen Weg noch nicht gefunden haben, gibt es für
 jedes Labyrinth die passende Lösung am Ende des Buches. 


Unser Fazit zum Buch

Jeder Mensch ist anders gestrickt. Der eine findet Entspannung beim Mandalas aus-
malenbeim Nähen, beim Kochen, beim Reisen ... andere können sich mit dem Finger in die 
Tiefen verwinkelter Labyrinthe begeben und dabei Entspannung finden. Wenn Euch
Rätsel dieser Art reizen und Ihr nicht nach ein paar gescheiterten Versuchen gefrustet
 reagiert, dann ist das Buch von "Von hier nach da" eine schöne Art, den Alltag für einen
 Moment abzuhaken und sich buchstäblich in den Labyrinthen zu verlieren. Uns gefällt
das Buch richtig gut und ein wenig Entspannung konnten auch wir dadurch erfahren. 

Die unzähligen Terrassen der "Terrassenstadt" können schon so manches Mal in die Irre führen

"Von hier nach da" von Sean C. Jackson ist im Januar 2017 beim Moses Verlag 
erschienen und kostet aktuell 12,95 €. Vielen herzlichen Dank an den Moses Verlag
und  , dass wir bei der Testaktion dabei sein durften!  


Wie entspannt Ihr nach einem langen Arbeitstag?
Gefällt Euch das Buch der "Meditativen Labyrinthe"?
Könnt Ihr Euch vorstellen, dass sie Euch entspannen lassen?



Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...