Jaimee macht mit bei 12 von 12 im Dezember

Hallo Ihr Lieben, 

habt Ihr Euch heute Morgen auch gewünscht, es wäre noch nicht Montag, als der Wecker klingelte und Euch aus Euren Träumen riss? Unser Wochenende war ganz zauberhaft, aber leider mal wieder viel zu kurz! Nun ist bereits die neue Woche angebrochen und bringt wieder viel Stress und wenig gemeinsame Freizeit mit sich. So kurz vor Jahresende steht noch so vieles in unserem Kalender. Noch zwei Wochen arbeiten gehen und für die Schule fleißig sein, nebenbei zwei Arztbesuche hier, zwei Krippenspielproben da ... und zwischendurch gibt es heute mal wieder einen Beitrag zur Bloggeraktion "12 von 12", bei der wir im vergangenen Jahr so oft es ging dabei waren. Auch heute hatten wir jede freie Minute die Kamera oder das Smartphone in der Tasche, um während unseres stressigen Dezembertages 12 Fotos zu knipsen. Und was uns dabei vor die Linse gehüpft ist, seht Ihr, wenn Ihr runterscrollt!



Unser 12. Dezember startete in völliger Dunkelheit! Während wir um 6:40 Uhr noch im
 Land der Träume weilten, ertönte unser erbarmungsloser Wecker und holte uns mit
grellen Bauernhofgeräuschen in die Realität zurück: Oh nein,  Montagmorgen!

Da half nur eines, um unsere Stimmung zu heben:
Ein Blick in unseren Brandnooz-Adventskalender
Was hielt Euer Adventskalender denn heute für Euch bereit? 



Da wir jeden Morgen mehrmals auf die Schlummertaste drücken, ist der morgendliche 
Stress vorprogrammiert. Aber Aimee ist Profi und schafft den Schulbus trotzdem 
in 99% der Fälle. 😉 Zieht Ihr länger schlafen auch der Ruhe am Morgen vor

Bevor Aimee das Haus verlässt und zur Schule fährt, trinkt sie jeden Morgen eine Tasse
 warmen TeeSeit einiger Zeit hat sie sich angewöhnt, die Teetasse mit zur Haltestelle
 zu nehmen, um sich dort daran die Hände aufzuwärmen. Die leere Tasse nehme ich
 dann natürlich jedes Mal wieder mit nach Hause, wenn ihr Bus abgefahren ist.



Während Aimee in der Schule englische Dialoge übte, saß ich gelangweilt in einem Warte-
zimmer eines mir bisher unbekannten Arztes und wartete darauf, ins Sprechzimmer gerufen zu
 werden. Kurz darauf war ich mit einem Langzeit-EKG ausgestattet, das bis morgen Vormittag 
meinen Herzschlag misst. Ich bin gespannt, was dabei heraus kommt! Danach machte ich einen 
kurzen Abstecher zum Supermarkt meines Vertrauens und druckte ein paar Fotos 
aus, die uns seit dem vergangenen Wochenende am Herzen liegen.



Danach ging es schnurstracks nach Hause, wo Klein Maya heute mal wieder ganz besonders 
lieb und kuschelig drauf war. Während ich sie mit Leckerchen verwöhnte, ist dieses
 süße Foto entstanden. Schaut sie da nicht allerliebst



Leider blieb heute nicht viel Zeit für die Kleine, denn neben meinem Arztbesuch standen 
heute noch zwei Arzttermine für Aimee auf unserem Programm. Deshalb machten wir uns, 
nachdem sie von der Schule heim kam, gleich wieder auf den Weg zur Bushaltestelle



Unser erster Weg führte uns zum Kieferorthopäde, wo Aimee heute Abdrücke für ihre
 neue lose Zahnspange machen durfte, auf die sie sich schon richtig freut. Bei der Ge-
legenheit durfte sie sich auch die Farben der beiden Zahnspangenhälften aussuchen.
 Die Wahl fiel ihr nicht leicht, nur eines wusste sie ganz genau: Glitzer muss sein!

Suchbild: Wo ist Aimee?

Was denkt Ihr, welche Farben hat Aimee ausgewählt?

Zwischen diesem und dem nächsten Arzttermin blieb eine knappe Stunde Zeit, durch die 
Stadt zu bummeln, ins Einkaufszentrum zu gehen und sogar noch ein wenig Zeit, 
einige Minuten auf dem Weihnachtsmarkt zu verbringen. Wie immer konnten wir 
dort unserer heißgeliebten Champignonpfanne nicht widerstehen. 



An welcher Weihnachtsmarktleckerei kommt Ihr nicht vorbei? 



Während es draußen immer dunkler wurde, machten wir uns nach dem kurzen Besuch des
 Weihnachtsmarktes noch auf dem Weg zum letzten Arzt für heute. Dort war das Warte-
zimmer deutlich voller und lauter als beim Kieferorthopäde und deshalb verpassten wir auch
 unseren Bus nach Hause und mussten noch eine weitere Stunde warten, bis der nächste
 Bus in Richtung Heimat fuhr. Das war ein langer, stressiger Tag!



Nun ist der 12. Dezember schon wieder fast zu ende. Den Rest des Abends haben wir 
unsere neue gemeinsame Lieblingsserie im Fernsehen geschaut und das erste Mal in 
diesem Jahr die Kerzen an unserem Weihnachtsbaum angeknipst. Vielleicht ein 
bisschen früh für einige, aber nach der Weihnachtszeit haben wir nicht mehr viel 
von unserem Bäumchen, deshalb genießen wir die schöne Beleuchtung jetzt schon.

~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~

Wenn Euch interessiert, wie andere Blogger den 12. Dezember verbracht haben, dann 
schaut doch mal beim Sammellink von "Draußen nur Kännchen" vorbei, denn dort findet
 Ihr eine umfangreiche Auflistung von mittlerweile bereits mehr als 170 Einträgen
Den Link dazu findet Ihr HIER



Das war unser 12. Dezember, wie war Euer so?
Habt Ihr Euch auch schon mal an dieser Aktion beteiligt?






Kommentare :

  1. Wie witzig, ich war mit der Großen gestern auch beim Kieferorthopäden. Die erste Heilbehandlung wurde mit einem abschließenden Abdruck gestern abgeschlossen. Nun müssen wir warten, bis die letzten zehn bleibenden Zähne da sind und dann soll die Große erstmal ne feste Zahnspange bekommen. Bis dahin darf sie ihre blaue Glitzerzahnspange mit eingearbeitetem Pferdebild nachts noch tragen...
    Übrigens habe ich jetzt mit Pretty Little Liars angefangen. Vor Einger zeit hattest du mal gepostet, dass du die neue Staffel auf DVD hast. war das nicht auch bei einer Blogparade oder so?
    Wie auch immer: sehr gute Serie!
    Liebste Grüße,
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  2. Also ich muss auf dem Weihnachtsmarkt immer einen Weihnachtsstern essen, sonst wäre das für mich kein Weihnachtsmarkt *g*

    AntwortenLöschen
  3. Ach ich werde wohl nie dran denken an den 12 ^^.
    Aber sehr schöner Bericht und toller Einblick. Interessanten Tag und ganz schön vollgepackt. Auf den Weihnachtsmarkt waren wir ja inzwischen auch. Am Samstag wollen wir dann wieder mit den kleinen. Auf welchen wissen wir nur noch nicht.

    Alles liebe

    AntwortenLöschen
  4. Mir geht es wie Nicole, ich habe es auch wieder verpasst. :( Ihr hattet wirklich einen schönen Tag, mein Tag war auch an diesem Tag etwas stressig.

    LG Jasmin

    AntwortenLöschen
  5. Hallo ihr Beiden,
    stress pur....hoffe mal das das Gerät anzeigt was es soll, die Ursache bald behovben wird und Aimee muss das Teil doch eh nur Nachts tragen - also ist die Farbe ja eigentlich egal ;)
    Das Hundebuch ist gut angekommen und wie es ausschaut hast du es noch nicht gefunden, obwohl Charlie extra so lieb geschaut hat :)
    So jetzt wünsch ich euch eins -> RUHE
    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Leider war an dem Tag alles "in allerbester Ordnung".

      Schön, dass das Hundetagebuch so schnell bei dir ankam! Viel Spaß damit!

      Löschen
  6. Huhu,
    soooo auf ein Neues! ;)
    Mein lieblings Weihnachtsmarkt-Essen ist seit einigen Jahren "Langos" :3 Komm ich einfach nicht drumherum ^^
    Liebe Jana, was ist denn mit deinem Herz? :O Falls du darüber schon mal geschrieben haben solltest ist es an mir vorbei gegangen... Jedenfalls hoffe ich auf baldige Besserung!!

    Wünsche euch beiden einen tollen 4. Advent!
    LG
    Marie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Marie, lieb dass du nachfragst! Ich habe darüber hier noch nie etwas geschrieben ;) Deshalb kannst du auch nichts gelesen haben! Kein Grund zur Sorge, laut Arzt ist alles in Ordnung!

      Löschen
:) :( :-/ :-* :-O X( :7 :-c ~X(

Wir freuen uns über eure Kommentare!!!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...