(J)Aimee häkelt ganz allein: Ein buntes Umhängetäschchen


Häkeln ist ansteckend!


Oh ja! Und wen die Freude daran gepackt hat, der hört auch so schnell nicht wieder damit auf! Also seid gewarnt ;)

Dass ich sehr gern häkle, das wisst Ihr ja bereits. In den vergangenen Monaten sind so einige Häkelprojekte entstanden und ein neues, sehr großes ist momentan in Arbeit. Vor Kurzem hat der Häkelvirus nun aber auch Aimee erreicht und sie zeigt seitdem folgende Symptome: Stundenlanges Nadelschwingen und ständige Suche nach neuer Inspiration. Wie man feste Maschen macht, Stäbchen häkelt oder Wollfarben wechselt, weiß sie zwar schon eine Weile, aber ihr erstes, eigenes Projekt entstand erst vor einer Woche. Eine bunte Umhängetasche:

Aimee ganz stolz mit ihrer ersten selbst gehäkelten Tasche!

Eines schönen Abends beschloss Aimee: "Ich häkel mir jetzt eine Tasche!" Da sie viereckige Formen bisher am besten häkeln kann, sollte es eine rechteckige Umhängetasche mit Verschluss werden. Die Form und das Farbmuster der Tasche hat sie sich ganz alleine ausgedacht, die Wolle dafür ("Lisa" von Buttinette) fand sie in meinem Restefach. Und dann ging es auch schon los: Innerhalb von zwei Tagen war der größte Teil geschafft und noch mal zwei Tage später war auch der allerletzte Faden vernäht! 

Hier ein paar Detailaufnahmen.

Die Tasche war pünktlich fertig, um sie Ende Oktober auf unseren Kurzausflug nach Berlin mitzunehmen. Dort sind auch die oberen und die folgenden Bilder entstanden!

Na, wo sind wir hier? Kennt Ihr diesen Platz?

Wer noch?

Hier waren wir im Berliner Currywurst Museum ... das Licht darin lässt die Farben ein bisschen anders wirken.

Und hier noch ein Bild vor einem der berühmten Bären.

Während wir in Berlin waren, haben wir so einiges gesehen. Als allererstes besuchten wir das Berlin Dungeon und haben uns eine der Halloween Shows darin angeschaut. Wir waren auch im Berliner Currywurst Museum und haben dort eine sehr leckere Kostprobe bekommen. Aber auch andere Touristenmagneten durften natürlich nicht fehlen, so waren wir beim Checkpoint Charlie, standen vorm Brandenburger Tor oder lagen auf der Wiese vorm Berliner Reichstag. Wann wart Ihr das letzte Mal in der Hauptstadt? Und welcher Flecken ist Euer Lieblingsplatz dort?

Aimee war ganz erschöpft von soviel Sightseeing :)

Wer hat nun auch Lust aufs Häkeln bekommen?



Kommentare :

  1. ich finds cool wenn mans kann und die tasche ist auch echt süß geworden.
    selber werd ich glaub ich trotzdem nicht damit anfangen, weil ich einfahc nicht der typ dafür bin.
    in Berlin war ich leider bisher nur einmal und da habe ich nur gefühlte drei nebenstraßen und das innere eines clubs gesehen.
    kann also leider gar nicht beurteilen was mein lieblingsplatz dort wäre. ._.

    lg
    Feary (fearless-art.blogspot.com)

    AntwortenLöschen
  2. Die ist wirklich richtig schön geworden!
    Manche geben für solche Taschen ein keines vermögen aus und ihr häkelt das mal eben. ;)
    Ich war bisher nur eine Woche in Berlin aber an den Alex kann ich mich noch gut erinnern.
    Es ist wirklich immer eine Überraschung wenn man auf eurem Blog schaut!

    ganz viele liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  3. Das Ergebnis ist ja wirklich klasse! :)

    Liebe Grüße
    jelaegbe.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  4. Hallo ihr beiden,
    wie bei Ellen! Die Töchter sind einfach richtig begabt! Haben das Talent der Mutter geerbt! Häkeln werde ich trotzdem nicht, habe ich schon in der Grundschule vor 1000enden von Jahren (zumindest Gefühlt) gehasst! :) habe lieber mit Holz etc. gearbeitet :)
    Aber bei Euch sieht das einfach super gut aus!
    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  5. Hallo ihr zwei..
    Na die ist ja süß ;)
    Aber irgendwie etwas klein. Da passt doch net viel rein *lach*
    Die Farben sind aber super gewält..

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Für Aimees Bedarf reicht die Größe allemal :) Was sie für einen Stadtbummel braucht, passt hinein!

      Löschen
  6. Die Tasche siecht einfach spitze aus ♥
    Die Farben passen super und die Hello Kitty sieht total niedlich aus :D
    Ich muss mir demnächst endlich mal Nadeln holen. Wolle habe ich bereits gekauft ;)
    Aber ich denke, ich fange erstmal mit einem Schal an ;D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Den Schal würden wir dann aber gern mal sehen! ;) Vielleicht hast du dann noch Lust auf mehr!

      Löschen
  7. Hallöchen!

    Oh, sehr gut gemacht! Ich kenne das mit dem Häkelvirus. Ab und zu erwischt er mich auch! ;-)
    Das Ergebnis kann sich jedenfalls sehen lassen, genau wie Eure tollen Berlin- Bilder. Ich bin ja begeistert, was Ihr alles gesehen habt. Hoffentlich folgen noch ein paar tolle Bilder!

    Liebe Grüsseund einen superschönen Abend! Ellen

    AntwortenLöschen
  8. Das hast du wirklich gut gemacht.
    Alles Liebe
    Michelle

    AntwortenLöschen
  9. Das sieht echt schick aus.
    Ich habe mir auch überlegt mit den Häkeln wieder anzufangen.

    AntwortenLöschen
  10. Ich war vor kurzem auch in Berlin. Ist wirklich eine tolle Stadt :)
    Und die Tasche ist auch schön :)
    Lg Gesa
    http://classyraspberry.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  11. Früher, in der DDR hab ich auch alles mögliche gehäkelt. Taschen, Mützen, Tücher, sogar Röckchen für meine Tochter. Jetzt fange ich ab und zu mal an und bringe nichts zu Ende. Ich wünsche Euch immer genügend Wolle und Spaß beim Häkeln.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke sehr Katrin :) Unser Bettkasten ist noch voller Wolle und der Spaß wird uns sicher nicht vergehen! Im Moment ist ein ganz großes Projekt in Arbeit und Aimee hat auch schon wieder etwas fertig!

      Löschen
  12. Sehr schöne und originale Tasche! Love it! Thanks for sharing :)

    AntwortenLöschen
:) :( :-/ :-* :-O X( :7 :-c ~X(

Wir freuen uns über eure Kommentare!!!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...