"Leckere Novembernovitäten" - Jaimee testet die Brandnooz Box November 2016


Hallo Ihr Lieben,

obwohl der Dezember mittlerweile schon 9 Tage alt ist, blicken wir heute noch einmal in den vergangenen Monat zurück! Pünktlich zum Monatsende - das heißt, vor nun schon mehr als einer Woche - hatte uns wieder eine große, grüne Box erreicht. Leider an einem Tag, an dem bereits ein anderer Beitrag online ging und auch danach noch zwei weitere geplant waren! Deshalb haben wir uns diesmal etwas Zeit gelassen und in der Zwischenzeit einen Teil des Boxinhalts aufgefuttert und ausgetrunken! Was bewertet werden will, muss ja schließlich auch probiert werden, nicht wahr? Bei einigen Produkten der November-Box wurde uns oder besser gesagt mir ganz warm ums Herz, andere konnten unsere Herzen leider nicht erweichen. Aber so ist das nun mal, wenn man Überraschungsboxen bestellt ... 

Klein Maya zeigt Euch den Inhalt der November Brandnooz Box

Überraschenderweise hatte diese Box der "leckeren Novembernovitäten" auch 
erstmalig köstliches Obst dabei, worüber wir zwei uns sehr gefreut haben. 

~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~

Eine spanische Persimon


"Ab Mitte Oktober erobern jedes Jahr die großen, ovalen Kakis der spanischen Sorte „Rojo Brillante“
 die Obstregale. Durch einen natürlichen Prozess wurden diesen Früchten die bitteren pflanzlichen 
Gerbstoffe entzogen. Dadurch muss die Kaki zum Genießen nicht komplett durchreifen, sondern
 schmeckt bereits mit einem noch festen Fruchtfleisch sehr lecker. Noch dazu ist sie länger haltbar.
 Ihr einzigartiger Geschmack erinnert an Pfirsich und Mango und es stören keine Kerne im köstlich-
süßen Fruchtfleisch. Mit viel Vitamin A und C, sowie reich an Ballaststoffen und Glukose ist diese
 Frucht ein gesunder Genuss für Groß & Klein."

Eine Persimone/Kaki kostet ca. 0,39 bis 0,69 Euro


Unsere Meinung zum Produkt 

Eingepackt in einer großen, braunen Papiertüte hatten wir mit allem möglichen
 gerechnet, aber nie und nimmer mit einer Persimone! Brandnooz, die Über-
raschung ist Euch gelungen! Weiter so, wir hoffen, dass dies nicht die letzte natür-
liche Vitaminquelle sein wird, die wir in Eurer Box finden werden



DeBeukelaer ChocOlé


"Knuspriger Keks trifft auf zartschmelzende Milchschokolade: ChocOlé heißen die verführerischen
 Gebäcksticks von DeBeukelaer. Schon das Öffnen der hellblauen Verpackung ist ein echter Hin-
gucker, denn die leckeren Sticks entfalten sich wie ein köstlicher Blumenstrauß. Oder doch lieber 
ChocOlé to go? Die Dose in den Car-Cupholder stecken und losknuspern."

Eine Packung mit 75g kostet 1,29€. 


Unsere Meinung zum Produkt

Wir haben diese Schoko-Sticks noch nie zuvor gekauft, finden die Präsentationsweise
aber sehr gelungen! "Wie ein köstlicher Blumenstrauß"! Die Schokolade ringsrum ist ziemlich
lecker und lässt die Hand immer wieder zu einem neuen Stick wandern. In Kombination mit
dem Gebäckkern ist dieses Produkt aber nicht ganz nach unserem Geschmack. 



Corny Haferkraft mandel-karamell



"Ob unterwegs oder am Arbeitsplatz: Müsliriegel sind für viele ein Muss, wenn es darum geht, den 
kleinen Hunger zu stillen. Der neue Corny Haferkraft sorgt gleich in mehrfacher Hinsicht für Ab-
wechslung im Müsliriegel-Regal. Corny Haferkraft enthält nur das Getreide Vollkornhafer – und 
das zu mindestens 49 Prozent. Der Haferriegel überrascht zudem mit einer weichen Konsistenz. 
Ob vollmundige Schokolade, fruchtige Cranberrys und knackige Kürbiskerne oder feine Mandeln
 und süßer Karamell - die leckeren Extras verleihen jeder Sorte eine besondere Geschmacksnote. 
Das praktische Sichtfenster der Verpackung lässt schon erkennen: Die Riegel haben keine zusätz-
lichen Glasuren oder Toppings – die reine Haferkraft eben!"

Ein Riegel kostet 0,99€


Unsere Meinung zum Produkt

Hmm, ich mag solche Riegel eigentlich ganz gerne, aber dieser Karamell-Riegel ist mir
 persönlich zu süß und hat meinen Geschmack nicht wirklich getroffen. Die Mandeln
 darin sind meiner Meinung nach zu fein gehackt, da hätte ich mir größere Stückchen gewünscht. 



Milram Dessert Soße



"Die Dessert Soße von MILRAM mit Vanille-Geschmack ist ein wahrer Genuss. Sie besitzt einen
intensiven Vanillegeschmack und ist besonders sahnig. Sie schmeckt einfach perfekt zu Eis, 
Früchten und vielem mehr. Dank praktischem Schraubverschluss lässt sie sich besonders leicht 
dossieren und ist jederzeit wiederverschließbar. Ideal, wenn man spontan die Familie, Freunde
 oder einfach nur sich selbst verwöhnen möchte – diese Dessert Soße passt zu jeder Gelegenheit.
 Übrigens: Die MILRAM Dessert Soße gibt es auch in der leichteren Variante mit nur 3,2 % Fett."

Eine Packung kostet 1,49€


Unsere Meinung zum Produkt

Wir haben diese Soße zusammen mit Roter Grütze probiert und fanden sie beide sehr 
leckerDie Packung war uns zweien ein wenig zu groß (zuviel Inhalt), aber ansonsten 
würden wir dieses Produkt sicher mal nachkaufen


Diamant Brauner Kandis


"Jetzt ist die Zeit für heiße Getränke, die an kalten Tagen innere Wärme schen-ken. Mit dem 
Braunen Kandis von Diamant ist der Wohlfühlmoment perfekt. Der bernsteinfarbene Kandis
 überzeugt mit seinem zarten Karamellgeschmack. Zu einer dampfenden Tasse Tee passt er 
ebenso gut wie zu würzigem Glühwein und heißem Punsch. Brauner Kandis ist außerdem ideal 
für Früchte in Alkohol, selbst gemachte Liköre und Chutneys."

Eine Packung kostet 1,49€


Unsere Meinung zum Produkt

Nun sind wir bis ans Ende aller Tage mit Kandiszucker versorgt :) Erst ein Paket in 
der Novemberbox, dann eins im Brandnooz Adventskalender ... die zwei kriegen
 wir so schnell nicht leer! Denn eigentlich benutzen wir selten Zucker und Kandiszucker 
noch seltener! Naja, mal sehen, ob wir nicht für eines der Päckchen einen Abnehmer finden. 



Brandt Knusper mich "Tomate"


"Brandt Knusper mich Tomate sind würzig krosse Röstscheiben verfeinert mit getrockneten Tomaten 
und Oregano. Sie werden aus rein natürlichen Zutaten gebacken und anschließend knusprig geröstet. 
Ideal zum Knabbern, Dippen oder als krosse Beilage zu Salaten oder Suppen ist Knusper mich ein 
herzhaft aromatischer Genuss. Brandt Knusper mich ist ein unkomplizierter und knuspriger Snack, 
wenn es mal etwas Herzhaftes sein soll. Mit seiner handlichen Form und der würzigen Geschmacks-
richtung Tomate ist er einzigartig und vielfältig kombinierbar – egal, ob unterwegs, zu leckeren 
Gerichten oder abends auf dem Sofa. Brandt Knusper mich gibt es auch in der Variante 7 Kräuter. 

Eine Packung kostet 1,59€


Unsere Meinung zum Produkt

Dieses Brot schmeckt dezent nach Tomate und ist sehr sehr knusprig! Irgendwie erinnert 
es mich an Italien, an Urlaub! Ich kann es mir gut zu einem leckeren Dipp vorstellen 
und werde es demnächst auch mal dazu probieren! Pur schmeckt es aber auch sehr gut!



Bad Reichenhaller Grobes Markensalz


"Bad Reichenhaller steht für hochwertiges Salz aus den Tiefen der Alpen und wird aus reiner 
Alpensole gewonnen. Das Grobe MarkenSalz von Bad Reichenhaller enthält keine Zusatzstoffe, 
ist ohne Zusatz von Jod, Fluorid und Folsäure und enthält auch kein Trennmittel. Mit seiner groben 
Körnung eignet sich das Alpensalz im 500 Gramm Beutel besonders zur Verwendung in der Salz-
 mühle oder im Mörser. Der Standbodenbeutel ist durch einen Zipper wiederverschließbar und so
lässt sich das Grobe MarkenSalz auch wunderbar aufbewahren und die Mühle immer wieder nach-
füllen – einfach ein unverzichtbarer Begleiter beim Kochen."

Eine Packung kostet 1,99€


Unsere Meinung zum Produkt

Jetzt brauchen wir entweder eine Salzmühle oder einen Mörser :) Die Idee mit dem
Salz finden wir ganz nett, denn dieses Produkt kann man ja nun immer gebrauchen!



Lee Kum Kee Helle Sojasauce Supreme



"Lee Kum Kee ist eine der berühmtesten Marken für chinesische Sojasaucen, die bereits im Jahr 
1888 gegründet wurde. Beliebt bei chinesischen Köchen auf der ganzen Welt, wird sie auch von
Sterneköchen hochgeschätzt. Die natürlichen Zutaten und traditionelle Herstellungsweise sorgen
für einen originalen, leckeren Umami-Geschmack und einzigartiges Aroma. Hergestellt ohne gen-
technisch veränderte Sojabohnen, Geschmacksverstärker, Farbstoffe und Konservierungsstoffe."

Eine Flasche kostet 1,47€



Unsere Meinung zum Produkt

Wir essen sehr gerne asiatisch, haben aber bisher noch nie selbst Sojasauce gekauft
geschweige denn sie jemals selbst verwendet. Aber das nehmen wir uns auf jeden Fall vor, 
wo wir nun stolze Besitzerinnen einer eigenen Sojasaucen-Flasche sind, die 
sogar Sterneköche verwenden ;) Wofür verwendet Ihr Sojasauce? 



Happy Lasse Bio Glühwein


"Happy Lasse ist ein hochqualitativer Glühwein, produziert aus 100% Bio-Tempranillo-Trauben 
und verfeinert mit natürlichen Zitrus- und Gewürzauszügen aus eigener Herstellung. In der 
klassischen Bordeauxflasche und in Verbindung mit dem Sympathieträger Lasse macht der 
Glühwein auch optisch einen tierisch guten Eindruck. Ein köstlich-heißer Genuss an kalten 
Wintertagen mit dem leckeren Geschmack von dunkelroten Trauben, Orangen- und Zitronen-
schalen sowie weihnachtlichen Gewürzen wie Zimt und Nelken, der einfach happy macht. 
Happy Lasse ist trinkfertig und sollte heiß genossen werden – kochen sollte der hochwertige
 Glühwein dagegen nicht. Er ist einfach zeitlos und ideal für alle Genießer, die Wert auf hohe 
Qualität legen und auch ihren Gästen nur das Beste bieten wollen."

Eine Flasche kostet 2,99€


Meine Meinung zum Produkt

Wenigstens ein Produkt, das "dezent" an das bevorstehende Weihnachtsfest erinnert! Ich
trinke ganz gern mal ein Becherchen Glühwein, aber meist auch nicht mehr als 
eine Flasche pro Jahr 🍷 Dank Brandnooz muss ich mir nun keine eigene kaufen! Danke!!!



Krüger YOU Matcha Latte "Classic"


"Mit KRÜGER YOU Matcha Latte entdecken Tee-Genießer leckere Matcha-Momente ganz bequem
zu Hause. Das milde Milchtee-Getränk mit fein vermahlenem japanischen Matcha Grüntee
interpretiert jahrhundertealte Tee-Tradition ganz neu: herrlich cremig, kräftig grün und wunder-
bar aromatisch. Genau das Richtige für alle, die eine kleine Auszeit vom Alltag genießen wollen.
KRÜGER YOU Matcha Latte kombiniert den aufregenden Geschmack von Matcha mit cremiger
Milch. Für Fans des exotischen Genusses auch in der Variante „Kokos“ erhältlich."

Eine Packung kostet 2,49€


Unsere Meinung zum Produkt

Kurz gesagt: Uns schmeckt's nicht! Dieses Getränk ist leider viel zu süß



Die vorletzte Box des Jahres hatte es mal wieder in sich! Es gab interessante Über-
raschungen wie die Persimone und den tollen Glühwein, aber leider auch Produkte, für die
 wir definitiv Abnehmer finden müssen (z.B. Matcha Latte) oder die wir auf keinen Fall 
nachkaufen würden (Haferkraft-Riegel). Aber so ist das, wenn man Überraschungs-
boxen bestellt! Die Geschmäcker sind verschieden ... und wir können damit leben, dass unser 
Geschmack nicht 100% getroffen wird! Dazu müssten wir die Box schon selbst zusammen
 stellen 😊 Das wäre doch mal eine Idee! Die Box hat uns übrigens wieder 6,99€ gekostet und 
enthielt diesmal Produkte im Wert von 16,18€. Nun sind wir schon auf die Dezemberbox
gespannt und hoffen, dass sie in diesem Jahr sehr weihnachtlich wird

Während ich die ganzen Produkte fotografierte, hatte es sich Maya mal wieder in der Box bequem gemacht

Wie gefällt Euch der Inhalt der Brandnooz Box aus dem Monat November?
Welches Produkt habt Ihr schon einmal selbst gekauft/probiert?
Habt Ihr Rezeptideen für unsere Sojasauce? 😉




Die Schlitterpartie der Pinguine - Ein ICECOOLer Spielspaß von AMIGO (Werbung inklusive Gewinnspiel)

Hallo Ihr Lieben,

ward Ihr alle artig und habt letzte Nacht Eure frisch geputzten Stiefel vor die Tür gestellt? Falls ja, hat Euch der liebe Nikolaus bestimmt etwas schönes gebracht! Obwohl meine Aimee nun auch schon mitten in den Teenagerjahren steckt, lässt sie es sich nicht zweimal sagen, am Abend vorm Nikolaustag ihre Schuhe zum Glänzen zu bringen und einen davon wie all die Jahre zuvor vor die Tür zu stellen! Für all die schönen Traditionen rund ums Weihnachtsfest ist man halt nie zu alt, nicht wahr? Sei es der Nikolaustag oder eben die guten alten Adventskalender! Auch wir haben uns in diesem Jahr wieder zwei Adventskalender gegönnt und freuen uns jeden Tag darauf, ein weiteres Türchen zu öffnen. Nachdem mittlerweile auch schon das 6. Türchen offen steht, haben wir festgestellt, dass nicht mehr allzu viel Zeit bleibt, sich Gedanken über etwaige Weihnachtsgeschenke für seine Liebsten zu machen. Aus diesem Grund haben wir heute einen ICECOOLen Spieletipp aus dem Hause AMIGO für Euch. Vielleicht könnt Ihr damit schon bald jemanden eine Freude machen!



Passend zu den aktuellen Temperaturen nehmen wir Euch heute mit aufs Eis! Denn
mit dem neuen AMIGO-Spiel ICECOOL erlebt Ihr eine Schlitterpartie der ganz 
besonderen Art! Und dafür müsst Ihr weder frieren noch frösteln oder gar die Nase 
aus der Tür halten ... alles was Ihr braucht ist der richtige "Schnipp" und (womöglich)
ein Schlückchen Zielwasser, um am Ende die meisten Punkte gesammelt zu haben!


Die Box in der Box in der Box ... und schon hat man das ICECOOL-Spielfeld zusammen

Sobald der Deckel des Spieles angehoben wird, gerät man erstmal ins Staunen
Denn in der Box steckt eine Box und noch eine Box und so geht es weiter, bis man
 fünf Boxen zusammen hat. Die einzelnen Boxen sind so designed, dass sie perfekt in-
einander passen und korrekt "zusammengepuzzelt" eine Art Spielarena bilden. 



Um die Boxen miteinander zu verbinden, gibt es im Spiel kleine naturfarbene Fische,
 die einfach auf die passenden Markierungen gesteckt werden. So entsteht aus den einzelnen
Boxen ganz schnell eine große Spielfläche mit vielen Räumen und Türen

Mit diesen kleinen Holzfischen werden die einzelnen Boxen zusammengehalten ... 

... auf diese Weise ergibt sich schnell eine ganze Spielarena

Das Besondere an den Boxen ist, dass sie wie die Räume einer vereisten Pinguin-
 Schule gestaltet sind. Und darin gibt es nicht nur einen großen Klassenraum, sondern auch
eine Küche, eine Mensa, ein Spielzimmer und eine Sporthalle. In allen Ecken gibt es 
schmunzelhaftes zu entdecken. Ein paar Details könnt ihr auf den folgenden Fotos sehen. 





Achtung, die Pinguine sind los ...


... die unbestreitbaren Stars des ICECOOL Spiels sind eindeutig die Pinguine! Wie 
kleine Stehaufmännchen warten sie im Klassenzimmer nur darauf, dass es endlich losgeht.
Sie wollen durch die Schule flitzen. Und dazu brauchen sie Dich! Mich? Ja, Dich!





Die Pinguin-Figuren werden nämlich nicht einfach nur von Zimmer zu Zimmer bewegt. 
Neinsie werden geschnippt! Mit einer gekonnten Fingerbewegung kann man die 
kleinen Gesellen nämlich auf verschiedendste Weise durch die Schulräume schlittern 
lassen. Ob auf geradem Wege oder in Kurven, sogar über die Wände fliegen ist 
erlaubt! Vor dem ersten Spiel sollte man deshalb definitiv eine Proberunde einlegen!


Aimee hat den Trick raus und befördert ihren roten Pinguin durch die Tür


Schnippen kann jeder, ob klein oder groß! Aber schafft Ihr es auch, mit einem Schnipp 
gleich durch zwei oder drei Türen auf einmal zu schlittern? Wenn man den Trick erstmal
 raus hat, kann man den Pinguinen bald bei vielen tollen "Jumps and Moves" zuschauen. 
Ein paar Inspirationen könnt Ihr Euch in dem folgenden Teaser-Video holen! 



Ziel des Spiels ist es wie gesagt, während der Runden die meisten Punkte zu sammeln.
Um Punkte zu bekommen muss man entweder bunte Fische oder die Schülerausweise 
der Pinguine einsammeln. Das kommt ganz darauf an, ob man in der jeweiligen Runde der
 Jäger oder einer der Läufer ist. Auf jeden Fall heißt es geschickt zu schnippen, sonst 
haben Deine Mitspieler am Ende mehr Punkte als Du!




Gewinnt 1 ICECOOL-Spiel für Zuhause

Wenn Euch unser Beitrag gefallen hat und Ihr nun auch Lust auf eine Runde ICECOOL 
habt, dann solltet Ihr jetzt unbedingt weiterlesen, denn wir dürfen heute in Zusammenarbeit
 mit AMIGO ein ICECOOL-Spiel an unsere treuen Leser verlosen. Sozusagen als cooles, 
kleines Weihnachtsgeschenk für Euch! Ist das nicht toll? 

Stecken geblieben? Kein Problem! Dafür gibt es im Spiel die roten Linien!

Das Gewinnspiel ist selbstverständlich wieder für Follower unseres Blogs gedacht. Für
die Teilnahme am Gewinnspiel schreibt uns bitte einen Kommentar, in dem Ihr uns
erzählt, welchen Pinguin (welche Farbe) Ihr im Spiel wählen würdet

Ganz wichtig: Hinterlasst uns bei dieser Gelegenheit bitte eine Möglichkeit, mit 
Euch im Gewinnfall in Kontakt zu treten

Bitte auch nur teilnehmen, wenn Ihr in Deutschland wohnt!


~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~
Das Gewinnspiel startet heute und endet am Montag, den 12.12. um 18 Uhr
~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~

Der Gewinner wird noch am selben Abend von Aimee ausgelost und von uns über den 
Gewinn informiert. Damit der Gewinn auch noch vor Weihnachten bei Euch eintrifft
müsstet Ihr uns im Gewinnfall möglichst schnell Eure Anschrift mitteilen, so dass 
wir sie an AMIGO weiterleiten können! Denn nur so kann der Weihnachtspostmann 
das tolle Spiel auch pünktlich liefern 🎅🎄

~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~
Wir wünschen allen Teilnehmern viel Glück!
~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~

Klein Maya hat den Fisch gewittert und versucht ihn zu klauen :)

Wie gefällt Euch die Spielidee bei ICECOOL?
Habt Ihr dieses Spiel vielleicht schon selbst ausprobiert? 
An wen würdet Ihr ICECOOL verschenken?




Jetzt wird's kuschelig: Jaimee häkelt mit Wollfamos: "Ein Bobbel - zwei Varianten"

Hallo Ihr Lieben,

ist es bei Euch in den letzten Tagen und Nächten auch so kalt geworden? Man kann es (leider) nicht mehr leugnen, unser "Freund", der Winter, ist da! Und er kommt mit schönen und weniger schönen Gaben im Gepäck! Morgens, wenn der Wecker uns zwei Schlafmützen erbarmungslos wach klingelt, sehen wir nun Eisblumen am Fenster erblühen und Nachbars Rasen voller Reif im morgendlichen Sonnenschein glänzen. Das war die schöne Seite des Wintermärchens, wenn da nicht die Kälte wäre! Die ersten Minusgrade sind nun auch bei uns angekommen und lassen uns zum einen staunen und zum anderen zittern! Wir geben es offiziell zu, wir sind zwei Frostbeulen und als solche gehen wir bei diesen frostigen Temperaturen nur selten ohne warme Handschuhe und/oder einen kuscheligen Schal vor die Haustür! Und für letzteres haben wir in den vergangenen Wochen fleißig die Häkelnadel tanzen lassen!

Zeit für Partnerlook ... Aimee zeigt unsere beiden neuesten Häkelwerke 

Habt Ihr heute schon auf den Kalender geschaut? Oder noch besser, in einen hinein
Passend zu unserem Kreativtag, der an jedem 1. im Monat stattfindet, haben wir heute
mal wieder ein Thema für Euch, das in den letzten Wochen leider viel zu kurz kam
Und dabei waren wir eigentlich ziemlich fleißig! Denn wie Ihr sehen könnt, zeigen wir Euch 
heute nicht nur ein Häkelprojekt, sondern gleich zwei auf einmal! Warum? Ganz 
einfach, beide Projekte sind aus den gleichen Wollknäulen bzw. Bobbeln entstanden! 



Die Idee zu unserem heutigen Projekt "Ein Bobbel - zwei Varianten" entstand bereits
 im vergangenen FrühjahrAls fleißige Häklerin folge ich seit einiger Zeit der ein oder 
anderen Häkelgruppe auf Facebook und bin Mitte Mai in der "Wollfamos-Gruppe"
über einen Aufruf zu einem neuen CAL gestolpert. An CALs hatte ich schon häufig teil-
genommen, aber bis dato noch nie mit einem Farbverlaufsknäuel. Bis zum CAL-Start 
Ende Juni musste nur dafür gesorgt werden, dass man einen Wollfamos-Bobbel zu Hause 
hat und schon konnte es zusammen mit all den anderen Teilnehmerinnen losgehen.  

In unserem ersten Wollfamos-Beitrag haben wir Euch dieses Tuch gezeigt

Wer uns schon länger folgt, ist letztes Jahr im Oktober bestimmt schon einmal über den
 Namen "Wollfamos" gestolpert! Damals hatten wir das Glück, von Kiki und Andi - den
fleißigen Wicklern bei Wollfamos zu einem Produkttest ausgewählt worden zu sein. 
In dem erwähnten Beitrag hatten wir Euch nicht nur den Onlineshop sondern auch unser
 erstes selbst gehäkeltes "Stellina-Tuch" vorgestellt. Wer neugierig ist, der klicke 
einfach mal HIERBis heute taucht dieser Beitrag immer wieder in unseren "Beliebtesten
 Posts" auf und hat es sogar bis auf Platz 2 unserer meist geklickten Beiträge geschafft!  

Auch Klein Maya hatte damals mit unserem Stellina-Tuch posiert! Allerliebst, nicht wahr?

Nun, knapp ein Jahr später soll Wollfamos wieder mal Thema bei uns sein! Denn weder das
Tuch noch der Schal, den wir Euch heute zeigen wollen, wären ohne die zwei identischen 
Bobbel von Wollfamos entstanden. Als für mich im Frühjahr feststand, dass ich an dem 
CAL teilnehmen würde, hatte ich mir im Wollfamos-Onlineshop einen "Wunschbobbel"
kreiert! Ein Bobbel, bei dem man farblich völlig freie Wahl hat und bis zu 6 Farben
 miteinander kombinieren kann. Wir überlegten zusammen ein Weilchen und entschieden
 uns dann für die schönsten 4 Farben und heraus kam ein Farbverlauf von Tannengrün 
zu Aqua über Pink bis hin zu Lila. Mal was ganz anderes, aber uns gefiel es 😊

Nach den ersten Reihen wuchs das "4M CAL"-Tuch recht schnell in die Breite

Das Tuch ist nach einer Anleitung von Sigrun Raith entstanden und nennt sich "4M CAL".
 Ein Tipp von uns: Die Anleitung ist kostenlos auf Ravelry zu finden! Während des CALs 
bekam man Woche für Woche einen neuen Teil der Anleitung und konnte nach und nach 
zuschauen, wie sich die Muster abwechselten und das Tuch in die Breite wuchs

Erkennt Ihr das hübsche Herzmuster am Rand des Tuches?

Da die Fadenlauflänge meines Bobbels "ein wenig" zu lang war, musste ich den Rest 
der Wolle mit Wiederholungen einiger Muster verhäkelnSo entstand ein "kleines" 
Unikat, das nicht ganz dem Originaltuch entspricht. Auch die lilafarbene Umrandung 
war meine eigene Idee und stammte nicht aus der  Originalanleitung.

 Für mich brauchte das Tuch eine Art Abschluss und als ich dieses tolle Wellenmuster in 
einem russischsprachigen Youtube-Video entdeckte, stand für mich fest, dieses Muster möchte
 ich nachmachen! Gefällt es Euch auch so gut?


Habe ich schon erwähnt, dass nach dem CAL eine Abstimmung unter allen Mitgliedern 
der Wollfamos-Gruppe stattfand, in der das schönste Tuch gewählt wurde? Nein, ich
 habe nicht gewonnen, aber zu Platz 3 hat es gereicht 😇


Wie kam es nun dazu, dass ich erstens zwei Bobbel bestellt hatte und zweitens zwei 
verschiedene Varianten entstanden sind? Noch vor dem CAL-Aufruf hatte ich in
 derselben Facebook-Gruppe eine interessante Häkel-Anleitung von Kiki Kraus 
entdeckt: Einen Zipfelschal in einem wunderschönen Hot-Chocolate-Farbverlauf


Zu schön, um zu widerstehen! Und da ich total gespannt war, wie der wohl in unserer
 Farbzusammenstellung aussehen würde, bestellte ich einfach zwei Bobbel und ließ mich 
überraschen! Mit dem Zipfelschal startete ich irgendwann im September und nutzte 
anfangs jede freie Minute, um mit den vielen Reihen voranzuschreiten.

Auch Aimee mit den roten Fingernägeln hat ein paar Maschen übernommen

Zu meiner Schande muss ich gestehen: Aus dem Zipfelschal wurde schnell ein UFO! Nein,
 keines, womit die Außerirdischen durchs Weltall fliegen und auf die Erde zusteuern!
 In der Häkelsprache ist ein UFO ein unfertiges Objekt. Und davon hab ich so einige!

Klein Maya posiert mit meinem UFO :)

Das Projekt "Zipfelschal" lag leider viele Wochen auf Eis und ich fand nicht viel Zeit,
 daran weiterzuarbeiten. Bis mir zwei Ärzte im November zwei Wochen Ruhe verschrieben und 
ich mal nichts besseres zu tun hatte, als mein UFO endlich zu vollenden. Während all die
anderen Patienten um mich herum in den Wartezimmern auf ihre Smartphones starrten,
schwang ich die Häkelnadel und kam endlich voran!


Warum der Schal "Zipfelschal" heißt, brauche ich wohl nicht näher erklären, denn die 
Zipfelchen mit ihren Knoten sind ja eigentlich das auffälligste an diesem Schal
Wie gefällt Euch die Idee mit den Knoten? Würdet Ihr den Schal auch tragen? Aimee hat ihn 
übrigens zu ihrem Liebling erkoren und trägt ihn mittlerweile häufiger als ich 😉



So Ihr Lieben, nun ist aus unserem Kreativtag-Beitrag ein gaaaaanz langer Beitrag geworden!
Wir hoffen, den Häkelfans da draußen hat unsere Idee "Ein Bobbel - zwei Varianten" 
gefallen. Wie ich bereits angedeutet hatte, gibt es noch so einige andere UFOs bei uns rum-
liegen! Mal schauen, wann wir Zeit finden, diese weiterzuhäkeln!


Zum Schluss gibt es nochmal je ein Foto von beiden Projekten, denn wir sind nämlich
total gespannt, welches kuschelige Winter-Accessoire Euch besser gefällt!

Das Tuch oder der Schal? 




Wie gefällt Euch unsere Farbzusammenstellung vom Wunschbobbel?
Habt Ihr auch schon mal einen Schal oder ein Tuch gehäkelt, genäht, gestrickt?
Welches der heutigen Häkelprojekte gefällt Euch besser? Wir sind gespannt!




Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...